warum war es für steinbrück so schlimm zuzugeben das politiker viel verdienen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Weil er früher Vorträge gehalten hat und für diese richtig viel Geld erhalten hat und das bereits heftig kritisiert worden ist,denke Ich möchte er sich auf solche Diskussionen nicht einlassen. Es ist doch so: Wenn er gesagt hätte, ja Politiker verdienen viel oder gut dann wird ihn wieder das Wort im Mund rumgedreht....Er meint Politiker verdienen zu viel oder sehr gut oder dergleichen...

Andersrum wird ein Schuh draus. Er hat (damals) gesagt, das sie bzw. zumindest der Bundeskanzler im Vergleich (zu) wenig verdienen. Dafür ist er ziemlich angegangen worden und er wollte das jetzt natürlich nicht nochmal aufwärmen.

Weil er vor nem halben Jahr was zum Kanzlerverdienst und Politikerverdienst gesagt hat und die meisten Medien Ihn dafuer zerrissen haben. Das wollte er jetzt so kurz vor der Wahl nicht wieder neu entfachen..

peace^^

ps.: Im uebrigen hat er das Gegenteil gesagt^^

Ja Moment... die Angela hat zwar mit hängen und würgen ein JA rausbekommen,.. aber von Zahlen hat niemand gesprochen und ich meine... wer lässt sich da schon gerne in die Karten gucken???? Ich hab draussen noch nie jemanden gesehen, der seinen Verdienst in Form eines Schildes um den Hals trägt!

Ich finde den völlig unsympathisch. Politiker wollen und sollen volksnah sein. wie kann man mit 15.000 € pro monat (oder wieviel auch immer) so tun als hätte man nen bezug zum Volk( kennt dessen nöte und sorgen)... gute schauspieler die leute.

Moment... Volksnähe hat doch nichts damit zu tun wieviel man in der Tasche hat... der Steinbrück hat gestern mehrfach gesagt, dass er persönlich hier im Lande unterwegs war und mit den Leuten gesprochen hat... und das ist für mich VOLKSNAH!

1
@Pannendienst

Für Mich auch, und was die Bezahlung angeht Angie nagt sicherlich auch nicht am Hungertuch. Ich finde ihn sehr sympathisch und bin der Meinung dass Er das sagt was er denkt bzw dahinter steht, auch wenn das viele nicht hören wollen...lieber die Wahrheit als ins Gesicht lügen lassen....es ist vor der Wahl da werden viele Dinge versprochen, und es wurden auch viele Dinge vor 4 Jahren versprochen das ist dann der Punkt wo man sich fragen muss- was wurde von dem Versprochenen gehalten?

0
@dajannah

wenn es ihm wirklich interessieren würde wie es dem Volk geht dann hätte er es auch früher machen können nicht nur weil die wahlen anstehen, das ist alles nur billige Promotion um Kanzler zu werden und wenn der gewählt wird wird er sowas auch nicht mehr machen.

1
@gaga4444

Ich hab ja nie behauptet das ich die Merkel leiden kann. Sind Schauspieler. Beide. Die sagen was man hören will und wirken beide ab und zu etwas überfordert.

0

Ja weil er im Glauben ist, das es ihn zusteht als Politiker so viel zu verdienen! Es wird wohl niemand zugeben,das er das nicht verdient,egal was er tut! Nur wenn es jemanden schlecht geht, dann ist der Mensch erst im Glauben, es nicht verdient zu haben!

Damit Wir uns nicht verar*cht fühlen.

Was möchtest Du wissen?