warum war die Weimarer Verfassung "freiheitlich"

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Neben Männern durften auch Frauen wählen. Gesetzesentwürfe im Reichstag konnten durch einen direkten Volksentscheid beeinflusst werden. Um in den Reichstag zu kommen, mussten Parteien keine 5% Hürde überstehen. Mehr zu der Weimarer Verfassung findest du auf http://www.geschichte-abitur.de/weimarer-republik/weimarer-verfassung-2

Danke für die Antwort Wurzelpeter (ich wusste gar nicht, dass man mit DOS schon ins Internet konnte)!

So........

Die Weimarer Verfassung! Was meinst du/ dein Lehrer mit freiheitlich?! Wenn er demokratisch meinte ist das ganz einfach. In der Weimarer Republik kann das Volk wählen, wenn er an der Spitze des Landes haben will. Wenn er meint die Rechte, die die Menschen dort hatten meint, dann gab es das Recht, das du deine Meinung sagen durftest, das du vor dem Gesetz und dem Staat wie jeder andere Staatsbürger gleich behandelt wirst und das keine Klassenunterschiede gibt.

Wenn ich die Frage falsch verstanden habe, schreib einfach einen Kommentar, ich beantworte die Frage dann nochmal!

Viel Spaß in Geschichte!!!

danke:) ne ich glaube des war richtig so;) Geschichte ist das beste Fach:)

0

@Fred...

Danke für die Antwort Wurzelpeter (ich wusste gar nicht, dass man mit DOS schon ins Internet konnte)!

Was willst Du mir mitteilen?

0

Was möchtest Du wissen?