Warum war der 1.Klasse Wagen immer hinter dem Gepäckwagen gereiht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gab Zeiten in denen die 1.Klasse so eingereiht wurde das die Passagiere den bestmöglichen Schutz hatten falls es zum Unfall kommt. Die 2. und 3.Klasse, der Gepäckwagen und der Postwagen dienten sozusagen als Schutzwagen für die Passagiere der 1. Klasse.

Immer? Der Gepäckwagen verkehrte in der Regel an der Spitze oder am Schluss des Zuges. Eher selten innerhalb der Komposition, es wurde nach Möglichkeit vermieden dass Reisende auf der Suche nach einem freien Platz den Gepäckwagen durchqueren mussten. Der anschliessende Personenwagen war dann ein 1. oder auch ein 2. Klasse Wagen. Heute wird kaum mehr Reisegepäck aufgegeben, viele Züge haben keinen Gepäckwagen mehr und dieser Wagenpark wurde stark reduziert.

Ganz einfach. Früher konnte man seinen Koffer direkt an dem Gepäckwagen abgeben. Und das man es als Serves verstand für die erste Klasse war der gleich hinter der ersten Klasse das diese Leute einen kürzeren Weg wie die aus der 2 Klasse hatten, Natürlich hatten die ganz reichen auch genug Geld um sich einen Gepäckträger zu leisten. 

Was möchtest Du wissen?