Warum war Adolf Hitler Nazi?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nachdem Nationalsozialismus per Definition "die radikale, extrem nationalistische und rassistische politische Bewegung, die nach dem Ersten Weltkrieg in Deutschland entstand und mit der Hitler an die Macht kam" ist, ist ja irgendwie auch offensichtlich, dass Hitler ein Anhänger des Nationalsozialismus und damit auch ein Nazi war.

Die nationalsozialistischen Ideologie basierte auf der Diktatur Hitlers.

Naja, nachdem er das alles erfunden hatte, war's irgendwie halt bisschen konsequent, da auch selber mitzumachen.

Ansonsten gibt's da ausreichend Material im Netz, wo man sich über die Entstehung und die Hintergründe informieren kann.

Hitler konnte gut Reden Trump kann auch so Reden.

Trump Putin und Erdugan treffen sich auf einem Schiff mitten im Ozean, das Schiff geht unter ? was dann.?

Trump ist nicht ansatzweise mit Adolf Hitler zu vergleichen - niemand ist das.

1
@Thelostboy342

Wenn alle 3 im Ozean untergehen, wäre die Welt, 3  Nazis los.Auf einen Schlag. Ich will die auch nicht vergleichen, sondern alle sind/waren gefährlich.

1

Lol, das sind keine Nazis. Du scheinst null Ahnung von Politik zu haben.

1
@ShishaKanack

Wo hab ich das geschrieben?. Ich habe geschrieben das beide gut reden können. Dazu stehe ich.

0

Gysi und Wagenknecht können auch gut reden, dein Vergleich geht bereits auf Krücken... zur anderen Aussage, dass niemand ein Hitler wäre: da möchte ich widersprechen und sogar das Gegenteil behaupten: in den meisten Menschen steckt ein kleiner Hitler, dem schlicht die Umstände nicht erlauben, sich voll zu "entfalten".

1
@EastClintwood1

Gib doch Gysi und Wagenknecht , Höcke usw,. die Möglichkeit  außer Reden  alles zu dürfen was die dürfen und wollen, ohne Strafe,  Natürlich müssten sie sich voll "entfalten" können.

Da stimme ich dir bei.

0

Was möchtest Du wissen?