Warum Walzen?!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also die Bauern walzen ihr Grünland, um den Bodenschluss nach dem Winter zu gewährleisten. Im Winter friert es ja bekanntlich u. durch die sog. Frostgare wird der Boden "gesprengt". Um alles wieder schön glatt zu bekommen u. evtl. auch die Maulwürfshügel zu plätten. Nach dem Walzen ist also auch für die Tiere und die Maschinen besser zu "laufen" auf ebenen Boden. ...hoffe es war hilfreich.

Würde ich auch so schreiben.

0

Vielen Dank. Jetzt um einiges schlauer. ;)

0

Durch den Frost im Winter wird der Boden etwas angehoben und die Wurzeln der Pflanzen reißen ab, durch das Walzen werden die Wurzeln wieder angedrückt und haben somit wieder " Bodenschluß". Ganz schlimm ist es, wenn im Winter der Boden immer wieder gefriert und immer wieder auftaut.

Frag doch mal einen der Bauer, oder dem bei dem du Großgeworden bist.

Was möchtest Du wissen?