Warum wäre nach Freuds Theorien eine problemfreie Kindheit nicht möglich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vielleicht ist eine problemlose Kindheit ein Problem? Wie soll ein Kind, das nie Probleme erfahren hat später mit Problemen umgehen? Zudem hat ein Mensch immer Probleme. Es gibt kein Leben ohne Probleme, seien es noch so kleine. (Meine Ansicht, mehr nicht)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ein kinheit ohne Probleme ist nicht möglich. mein theorie dazu ist das wir ohn Probleme keine problemfreikinheit haben. bedenen wir dies aus der sicht eines kindes was sind Problemen iss dein Gemüse, putz dir die Zähne, mache was man dir sagt. herranwchsende menschen lernen die grund lagen dder geselschaft in der sie auf wachsen dies wird immer zu gewissen Problemen ablehnugen missverständnis füren, also könnte man sagen keine Probleme zuhaben wär das Problemm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du dir noch nie ein Knie aufgeschürft? Noch nie dich mit deinen Eltern gestritten? Noch nie gelogen und es ist aufgefallen? Rein theoretisch gesehen ist es kaum möglich da es viel zu viele Fälle gibt die auch oft eintreffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohl deshalb, weil Leben in der Kultur immer auch mit Triebverzicht einher geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil man lernt indem man Grenzen austestet und sich so halt erst mal am Herd verbrennen muss bevor man weiß das er heiß ist. Dabei hilft es auch nicht das einem die Eltern vorher sagen, "fass nicht hin dass is heiß"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?