Warum wählen soviele CDU? SUCHE RAT wen soll ich wählen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da sprichst Du die Wahrheit aus. Die Leute lassen sich von den Medien manipulieren. Die CDU macht keine Politik für gewöhnliche Arbeitnehmer, sondern für die elitäre Oberschicht.

Hallo Halbwissen.

Auch mal wieder klassenkämpferisch unterwegs? :-)

0
@Abigail

Ich verhindere Schwarz-Gelb im Alleingang. Du wirst am Sonntag noch an mich denken :-))

0
@rotius

Müsstest Du jetzt nicht eigentlich das Rot-Rot-Grüne Gespenst an die Wand malen?

0
@Halbwissen

dazu wirds ja eh nicht kommen :D deswegen, rennt die spd ja der fdp die bude ein

0
@rotius

Klar kommt es nicht zu einer Linkskoalition, aber Du musst doch jetzt so tun, als ob da eine kommunistische Gefahr lauert, um Dein Klientel zur Urne zu treiben! Meinetwegen können sie dort auch gleich bleiben - in der Urne...:-))

0
@Halbwissen

das machen die schon von alleine :D ich treibe nur die protestwähler richtung piraten,damit sie nicht die linken socken ankreuzen ;-)

0
@rotius

Das ist wenigstens ein klares Konzept. Ich seh Dich am Sonntag. Vergiss die Taschentücher nicht, du wirst sie brauchen...:-)

0

Natürlich ist die CDU nur für Reiche,ebenso wie SPD Grüne Linke für nicht Arbeiter!

0

Nur die dümmsten Kälber wählen ihre Schlachter selber...offenbar sind die meisten schlauen Kälber hierzulande schon ausgewandert. Im Prinzip ist es mehr oder weniger egal, ob man SPD, CDU oder Grün wählt, da diese mehr oder weniger die gleiche Politik betreiben und zwar: Normalverdiener schröpfen und belasten und gutverdienende Selbständige und vor allem Reiche entlasten. Die FDP treibt dies mit ihrer Klientelpolitik nur auf die Spitze. Die meisten Leute werden geschröpft, merken es aber nicht, da ihnen entweder eingeredet wird, "Deutschland geht es gut" (Merkel) oder mit dem Finger auf die gezeigt wird, die noch weniger haben oder behauptet wird, das alles sei in IHREM Interesse, vor allem, damit es der (Export-)Wirtschaft besser geht. Das wirkt insbesondere bei "bildungsfernen Schichten", da diese ihre Informationen hauptsächlich aus den willfährigen Medien beziehen (Bildzeitung, TV...), die aus guten Gründen (wer hat dort wohl das Sagen, bzw. wer besitzt diese...) meist die Regierungspolitik unterstützen. Wenige kennen Graphiken, die veranschaulichen, wer in den letzten 10-15 Jahren von dieser Politik profitiert hat (und zwar nur die obersten 5-10% der Einkommensskala) oder wer überhaupt vom Euro profitiert (Banken und Konzerne). Sowas wird aus guten Gründen nur selten veröffentlicht. Weil das ganze System darauf abzielt, Reiche reicher und den Rest ärmer zu machen ist es eine Systemfrage, Parteien wie SPD, CDU, Grün oder FDP, die in Wahrheit von den Lobbyisten der Reichen unterwandert bzw. bereits direkt gekauft sind (wer das nicht glaubt, verschließt die Augen vor der Wirklichkeit), sind Systemparteien, die an diesem Zustand nichts ändern werden, geschweige denn wollen. Ich habe übrigens nichts gegen Reichtum, nur etwas gegen die Verteilung des Reichtums und vor allem Reichtum auf Kosten der anderen, und genau das führt diese Politik herbei. Wie sagte Brecht so schön: Reicher Mann und armer Mann standen da und sah'n sich an. Da sagt der Arme bleich: 'Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich.'" Oder um es mit der anderen Seite, z.B. Amschel Mayer von Rothschild auszudrücken: "Ihr Geld ist nicht weg, mein Freund, es hat nur ein anderer"...

es ist nichtmal die hälfte aller leute, die wählen, du kannst genauso fragen, wieso wählen soviele leute npd/dvu etc? das sind teilweise einige prozente, aber es sind doch nicht soviele leute rechts?... oft wählen leute auch deswegen (gerade ältere) weil das schon immer so war, sie halten also an zum beispiel familientraditionen weiter fest, mein opa ist so jemand, obwohl er nicht cdu wählt^^...

Für was steht die CDU?

Ich frage mich nun schon seit längerem für was die CDU steht da sie ja die meist gewählte Partei ist. Könnt ihr mir sagen warum die meisten Menschen diese Partei wählen? Was ist an ihr zum Beispiel besser als an der SPD? Bitte keine Hetzantworten sondern sachliche Argumente.

...zur Frage

Was spricht dagegen 2017 die Linken zu wählen, wenn man CDU,SPD und AfD nicht wählen will?

...zur Frage

Warum wählen soviele CDU?gibt es den wirklich soviel mehr arbeitgeber?

Warum wählen soviele für CDU?Cdu setzt sich für Arbeitgeber ein,gibt es wirklich mehr Arbeitgeber als Arbeitnehmer?das was bei der Spd z.b anders war.Mein Vater hat zur Zeit ,als es noch Mark gab,8000mark verdient,als Werkzeugmechaniker! Jetzt nur noch schlapprige 2200Euro.Ah und wir sind 3 Personen.Heutzutage höre ich nur noch ,dass es den Unternehmern immer besser geht.Ok wenn einem die Spd nicht gefällt,dann ebend eine andere Partei ,aber eine die sich für Arbeitnehmer einsetzt? Wie konnte die Npd in Thüringen soviele Stimmen erhalten,die haben die 5prozent hürde überschritten.Haben wir deutschen nichts gelernt?

...zur Frage

Warum wählen Leute die CDU und nicht die SPD?

Meiner Meinung nach tut die CDU doch gar nichts für die Arbeiter und die meisten Leute in diesem Land sie lässt alles so wie es ist und verabschiedet keine Reformen, wieso wählen die Leute da nicht die SPD die wie zum Beispiel Mindestlohn und die Rente und die Brücken Teilzeit für den Menschen macht?

...zur Frage

Welche Partei haltet ihr für am Sinnvollsten mit Begründung bitte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?