Warum wählen so viele Menschen die AFD, obwohl sie den Leuten mehr schadet, als hilft?

46 Antworten

Hallo!

Die AfD ist deswegen so "beliebt", weil viele sich von den "Volksparteien" veralbert fühlen & aus Protest eben der AfD ihre Stimme geben. Den meisten unterstelle ich garnicht zu wissen, wofür die AfD eigentlich steht bzw. was die AfD eigentlich will.

Da geht es dann nur drum, dass man Frau Merkel und der CDU einen "Denkzettel" verpasst, seiner Politikverdrossenheit freien Lauf lässt & eben nicht mehr wie bisher CDU wählt. 

Allerdings ---------> meine Meinung: Gäbe es eine andere Alternativpartei, würden die Leute diese wählen. Ich glaube, so ziemlich jede "Alternative" würde die Stimmen abfangen, die der CDU nicht mehr zukommen. Egal was auch immer sie will & seien ihre Ideale auch noch so unrealistisch und dämlich!

Es gibt eine andere Alternative, das sind dieLinken. 

1
@Maarduck

Also mal im Ernst. Die Linke sind keine Alternative. Die mögen ja nichtmal ihr eigenes Land und würden es mit Zuwanderern am liebesten überfluten,...

2
@Oldyoungster83

Vielleicht war das ja ein Witz :D die Linken sind wirklich keine Alternative, die sind doch genau der selbe Einheitsbrei wie die anderen.

1

Jeder Umbruch ,das ist der Nachteil der Demokratie schadet.Ob dies rückgängig machen von Entscheidungen;Projekten oder Gesetzen ist,das kannst Du keiner politischen Partei anlasten.

Die klassischen Attribute wie soziales in der SPD ,kommt zu kurz.Hartz,ALG 2,Lebensleistungen werden beschnitten,Ungerechtigkeiten .Was nützt ein Mindestlohn,wenn er nicht das notwendige Mindesteinkommen abdeckt?

Christliche Werte in der CDU ? Schutz vor Überfremdung im allgemeinen und religiösen Parallelgesellschaften im speziellen? 

Eine wirkliche soziale Marktwirtschaft und einer vernünftigen Absicherung der Familie,die Rentenansprüche,deren Höhe? Eine wirklich liberale Partei,die FDP?

Keine Partei schützt uns vor finanzieller Überschuldung.

Keine Partei betreibt ausreichende Daseinsvorsorge.

Keine Partei setzt Interessen Deutschlands in der EU durch.

Keine Partei setzt Akzente ,wenn es um Einmischung,Bevormundung oder Mißbrauch der Beziehungen ,wie in und mit den USA gibt.

Keine Partei hat das Ohr am Volk.das ist besonders prekär,weil es Elemente der direkten Demokratie nicht gibt.Allerdings kann die Regierung diese im Einzelfall durchaus durchführen.()

Und da fragst Du ernsthaft,ob die AFD schadet oder hilft?

Die ausgewogenste Politik macht doch zur Zeit noch  die CSU.

Liebe Grüße.


Du hast die Grünen vergessen.

1
@Alleswisser73

Jo.Die kamen ja erst später .Und deren Programm ist doch in den anderen Parteiprogrammen teilweise besser enthalten?Ich denek heute ist das doch die reinste Ideologie und deren eigenes Verhalten entspricht ja nicht mal Ihren Zielvorgaben.^^ Hab ich nie ernst genommen.

1
@Korrelationsfkt

Sein Problem ist,das er selbst wenn er wollte nicht handeln kann.Und den kompletten Bruch mit der CDU könnte auch nur eine Mitgliederversammlung entscheiden.Söder hat sich aber gemacht.

1

Hallo, 

ich verstehe das auch nicht. Ich kann mir auch nicht vorstellen das der Großteil Deutschlands so dumm ist. Nein keine Beleidigung, sondern mein Ernst. Wie kann man nur so hohl sein und aus Protest eine rechte Partei wählen? Es gebe noch mehrere Alternativen (nur nicht die für Deutschland!). 

Manchmal glaube ich, dass das Ganze inszeniert ist und die Wahlen manipuliert, weil man das so will. Das geht jetzt aber wieder eher Richtung Verschwörungstheorie. Ich kann mir nämlich, wie gesagt, nicht vorstellen das es so viele hohle Menschen hier gibt. 

Wenn es wirklich nur um einen Denkzettel geht, dann fällt mir nur dieser passende Spruch ein: 

Natürlich kann man die AfD wählen um die Regierung abzustrafen. Man kann ja auch sein Auto anzünden, um der teuren Werkstatt eins auszuwischen.

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Was möchtest Du wissen?