Warum wächst das menschliche Knochen in die Länge und nicht in die Breite?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

DNA Bauplan

liegt in den Genen

und würde ein Knochen mehr in die Breite wachsen als in die Länge, könnte es seinen Zweck nicht mehr erfüllen bzw hätt einen anderen Zweck bzw. die Breite wird die Länge und die Länge die Breite, da die Breite immer di ekürzer Seite ist.

Außerdem wäre es korrekter zu sagen, dass der Knochen im Umfang zunimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie NICHT auch in die Breite wachsen würden, hätten wir weder Schulterblätter noch "Beckenschaufeln" Könnte auch beim Kopf Probleme geben: Die Stirn und das obere Schädelgewölbe würden bei reinem Längenwachstum kaum so gut funktionieren, wie sie es tun. Kleine sprachliche Berichtigung: DER Knochen!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei manchen Menschen kann man durchaus denken ,dass die Knochen nur noch in die Breite wachsen. :D 

Knochen wachsen auch in die Breite, bleiben sie so dünn wie bei der Geburt und gehen nur in die Länge, dann könnten wir uns gar nicht bewegen ohne das sie brechen würden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist sinnlos mit "Warum" nach einer falschen Behauptung zu fragen.

Natürlich wachsen Knochen auch in der Breite.

Der Oberschenkelknochen eines Erwachsenen ist deutlich stärker (= dicker) als der eines Kindes. Also ist er auch in der Breite gewachsen.

Was willst Du eigentlich wissen ?

Übrigens: Deine Formulierung ist schon recht seltsam "in der Breite wachsen" trifft es nicht, er wird stärker, d.h. dicker, aber nciht breiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liegt in den Genen würdevoll sagen 🙂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Schwerkraft es erlaubt mehr in die Höhe als in die Breite zu wachsen. Laut Gen Bauplan paßt es auch so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?