Warum wächst aus Kupfersulfat ein Kristall (Erklärung)?

3 Antworten

Die Verbindung besteht aus Kupfer-Kationen und Sulfat-Anionen. Folglich handelt es sich um ein Salz. Salze bilden Kristalle.

Aus wässriger Lösung kristallisiert etwas aus, wenn das Löslichkeitsprodukt überschritten (die Lösung also übersättigt) ist. Das kann man entweder erreichen, indem man mehr von dem entsprechenden Stoff hinzugibt, oder indem man etwas von dem Wasser (oder halt dem Lösungsmittel) entfernt.

Weil das Wasser verdampft und Kristalle zurück bleiben

Ich habe eben auf Google einiges gefunden.

Gebe mal deine Frage dort ein 

Könntest du mir ein Link schicken?

0
@Sirschel

Können schon, aber dann findest du das doch auch und kannst gleich lesen.

Ich suche für dich, gebe dir den Link und du klickst dann auch an zum lesen. (doppelt gemoppelt *grins)

Einfach deine Frage bei Google eingeben.

Eine Antwort hast du schon bekommen sehe ich gerade.

1

Was möchtest Du wissen?