Warum wacht man nicht erholt und munter auf?

9 Antworten

Für wieviel Leute sprichst Du, um von den meisten reden zu können ?

Spätestens mit dem Beruf legen sich die meisten Menschen eine Schlafdisziplin zu. Sie wissen wieviel Schlaf sie brauchen und kennen ihren Rhythmus.

Im Faultieralter der Pubertät und auch danach sieht das noch etwas anders aus. Aber in dem Alter hat man auch noch nicht die Weisheit gepachtet, und bleibt auch solange auf bis die Augen zufallen. Der Lerneffekt folgt dann schon. Irgendwann.

Ich habe grundsätzlich eine sehr disziplinierte Schlafrythmusphase.
Unter der Woche, gehts um 9 ins Bett, davor mach ich eigentlich auch nichts mehr am Screen oder andere stressige Arbeiten.
Aufstehen muss ich um 5:15
Am Wochenende gehts dann (mit Ausnahmen) in der Regel um gut 10 Uhr ins Bett, und schlafe bis ich natürlich aufwache. Dies ist meist so zwischen 7-9 Uhr.

Ich lebe sehr sportlich und ernähre mich dementsprechend auch gesünder als der Schnitt.
Trotzdem wache ich auf, als wäre ich komplett gerädert und komplett fertig, und mir fehlt teilweise die komplette Energie über den ganzen Tag.

0
@naturfreak100

Tja, vielleicht fehlt Dir der Tiefschlaf ? Kann verschiedene Ursachen haben, zum Beispiel Schlafapnoe. Lass das mal vom HNO Arzt checken.

0
@Brunnenwasser

Hab laut meiner Uhr, 1h Tiefschlaf, manchmal etwas mehr oder weniger.
Aber vielen Dank für den Ratschlag!

0

Hast du laute Nachbarn, die nachts poltern? Isst du zu spät? Hast du Probleme mit der Lunge oder Leber. An der Uhrzeit, in der man aufwacht, soll man ja erkennen, welches Organ gerade verstärkt arbeitet.

Danke, das wäre dann Magen und Milz am Wochenende.
Unter der Woche der Dickdarm

0
@naturfreak100

Ja, das ist nicht lustig, dass würde darauf hinweisen, dass du zu spät isst. Der Magen-Darmtrakt braucht Regenerationszeit über viele Stunden. Es heißt nicht umsonst, dass man abends um 6, das letzte gegessen haben sollte.

0
@Fem42

Werde ich ausprobieren, werde jetzt am Abend nur mehr ein Spätstück essen (kleines Knäckebrot mit etwas Kokusfett) dies soll angeblich gut sein für Energiebereitstellung für die Nacht, das Fett für Hormonproduktion, und generell ist das nicht viel, und auch leicht verdaulich

0
@naturfreak100

Kokusfett ist ja eher negativ bewertet worden in letzter Zeit. Keine Ahnung, wie da der aktuelle Stand ist. Durchschlafstörungen können ja auch auf allemöglichen (chronische) Krankheiten oder Hormonschieflagen hinweisen.

0

Was möchtest Du wissen?