Warum wacht man kurz vor dem wecker auf?

9 Antworten

Hi vertraue deiner Intuition - jeder Mensch hat eine sog. innere Uhr, nur leider verlernen es die meisten Menschen, darauf zu hören... Die Tiere haben uns das voraus - alles gut ! LG, Sigi

das stimmt - meine katze steht auch vor meinem wecker auf.... :D

2

Dein Schlafrythmus hat sich an diese feste Zeit angepasst. Und da mit einem Jahr die Zeit der Tage sich immer ganz gering ändert wachst du etwas früher auf. (sind dann aber nicht so 2 Minuten xD)

Lg mono

Ich dache das geht nur mir so. Ob ich um 4 Uhr morgens oder 7 aufstehen muss, 15 bis 20 Minuten vor dem Weckerklingeln bin ich wach. Und ein lautes "Anticken" hat mein Wecker auch nicht 20 Minuten vorher wie ich schon getestet habe.

ist mir neu, ich schlaf manchmal trotzdem weiter und wach dann beim 2. klingeln auf wenn ich losgehen hätte müssen d.h. 5 minuten zeit zum richten

dein gehirn programmiert sich darauf ein, wenn du sagst: oh nein! morgen schon um ... uhr aufstehen!

villeicht merkt sich das unterbewusstsein diesen satz und merkt es sich als wichtig! (das unterbewusstsein versteht keine verneinungen. also würde es dann heißen: oh ja! morgen schon um ...uhr aufstehen. also empfindet es es als etwas gutes).

soweit zu meinem text ;) ich hab mir mal einen link ausgesucht...ich hab keine ahnung, was da wirklich drin steht, oder ob da schon drin steht, wasich gesagt hab (wenigstens bin ich ehrlich.. ;) ), aber du kannst es dir mal durchlesen :) http://www.bild.de/ratgeber/2012/schlaf/innere-uhr-vor-dem-wecker-aufwachen-langschlaefer-fruehaufsteher-22140574.bild.html

LG 1summergirl1 :))

Was möchtest Du wissen?