Warum wachsen meine Haare nicht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also. Ich hatte ab schulterlangem Haar auch das Gefühl sie würden nicht mehr wachsen.
Ich war jetzt das letzte mal 2013 beim Friseur, und hatte sie mir da RASPELkurz schneiden lassen (hab dem Druck nachgegeben das alle erwartet haben als kerl kurze haare zu haben) und seitdem diesen Fehler aber nicht noch einmal gemacht. Ab schulterlang hatte ich aber immer das Gefühl sie würden nicht mehr wachsen.

Jetzt muss ich aber sagen das mir auffällt das sie doch immer länger werden, es aber nur noch alle 6 monate wirklich auffällt. Sie sind jetzt etwas bis unter meine Brust gewachsen. 

Was ich dazu sagen muss: Lange haare benötigen mehr waschgänge als 1 mal die Woche. Klar, ist nervig und anstrengend, aber ich wasch sie mir jeden 2. Tag spätestens über der Badewanne. Man muss sie nicht immer beim Duschen waschen wei DAS ist anstrengend :D
Gibt es einen spezifischen Grund warum du deine Haare nur einmal die woche waschen möchtest oder darfst? Bei manchen hängt das mit Hautproblemen zusammen.
Und Friseur hilft nicht beim Wachsen :'D das hilft eher beim kürzen :p

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von evaveit
17.12.2015, 18:57

Danke!

Und ich Wasche meine Haare nur ein mal pro Woche wegen dem Glätten...

Ich will sie nicht überstrapazieren. 

:)

0

Es gibt Menschen bei denen die Haare aufhören zu wachsen, wenn sie eine bestimmte Länge haben. Da helfen auch keine Haarwuchstabletten (die eh nie helfen würden)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?