Warum wachsen Haare nur auf eine bestimmte Länge?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Lara1896,

bei Kopf- und Körperhaaren wird die Länge durch die Lebensdauer der Haare geregelt. Deine Beinhaare haben eine wesentlich geringere Lebensdauer als deine Kopfhaare. Das ist genetisch so festgelegt.

Haare wachsen eigentlich ständig, kurz vor dem Ausfallen kommt es zu einem Wachstumsstillstand.

Deine Beinhaare fallen also aus, bevor sie länger werden können. Ob du sie rasierst oder nicht, das interessiert die Haare nicht, sie wachsen einfach - bis sie ausfallen.

LG :)

hey aber so wie ich das verstanden habe, fallen die Haare einfach aus wenn sie "alt" genug sind!

aber wenn die so oft ausfallen würden, müsste dann nicht mein Bett voller Haare sein?

Also ich denke nämlich nicht, dass ich haare wie ein Hund:P

1
@Precision240997

Haare haben nur eine gewisse Lebensdauer bevor sie ausfallen.

Das heißt aber nicht, dass alle Haare gleichzeitig ausfallen. Es sind im Durchschnitt so ca. 80-100 Haare (bei manchen sind es weniger, bei anderen können es mehr sein), die wir am Tag verlieren können. Meist beim Haare waschen/Duschen, beim Föhnen , aber auch unterwegs...wir liegen ja nicht den ganzen Tag im Bett... ;)

1

Ich meine das hat was damit zu tun, das irgendwann das Gleichgewicht von Haarausfall und Haarnachwuchs erreicht ist. Dann fallen die ganz langen Haare aus und es wachsen immer neue nach. Wenn du dir die Haare mal anschaust, sind sie ja auch nicht alle ganz gleich lang.

...bei Kopfhaaren versteh ichs ja, aber Beinhaare fallen einem ja nicht aus und wachsen auch keine 30cm lang wie die Kopfhaare?

1

Was möchtest Du wissen?