Warum wachsen die Haareauf dem Kopf unendlich lang, Achselhaare jedoch nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Als Körperbehaarung wird die Behaarung am menschlichen Körper im Unterschied zum Kopfhaar bezeichnet. Sie folgt in Bezug auf die Androgensensibilität anderen Wachstums- und Entwicklungsmodalitäten als das Kopfhaar. So ist – mit Ausnahme des Barthaars beim Mann – ihr Wachstumszyklus auf wenige Monate begrenzt und somit wesentlich kürzer als der des Kopfhaars. Beispielsweise fallen Beinhaare nach zwei, Achselhaare nach sechs Monaten aus

Das hängt von der Lebensdauer der einzelnen Haarsorten ab, siehe Antwort von Immyself. Übrigens scheint das ungewöhnliche Längenwachstum des Kopfhaares beim Menschen eine relativ junge Entwicklung zu sein, bei einigen sehr "alten" afrikanischen Volksgruppen bleibt angeblich auch das Haupthaar lebenslänglich kurzwüchsig. Bei den uns nahe verwandten Schimpansen und Bonobos wächst das Kopfhaar auch nicht über ein bestimmtes Maß hinaus.

Die Haare wachsen ja auch nicht unendlich lang und bei verschiedenen Leuten auch unterschiedlich lang. Liegt bestimmt an den Haarwurzeln und den Genen. Da ist ja festgelegt, wie lang so ein Haar wachsen wird.

Was möchtest Du wissen?