Warum verweigern grad die reichen Länder die Aufnahme von Flüchtlingen, die den Wahhabismus predigen(Saudi Arabien zB)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Saudis haben zu Recht Angst, dass sie dadurch innenpolitisch an Boden verlieren, und die eigene Bevölkerung dann vielleicht auch mal aufsteht und Reformen verlangt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Saudi Arabien ist schon lange nicht mehr islamisch (ausser es geht um küssen oder Alkohol in der öffentlichkeit)
Du musst bedenken dass bei diesem ganzen Nahost Konflikt die Religion nur ein Vorwand ist. Eigentlich ist alles auf politischer Ebene, und es geht nur um Geld..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, Beispiele sieht man hier in Europa was da passieren kann. Das wird wohl der Hauptgrund für diese sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apfelkind86
24.02.2016, 23:23

Was kann denn alles passieren?

Das öffentliche Leben in Deutschland hat sich jedenfalls nicht geändert.

0

Was möchtest Du wissen?