Warum verwandelt sich Elena in der 2. Staffel nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also das ist eigentlich ganz einfach:

1. Elena hat nie das Elexier von Elijah getrunken. Elijah sah es nicht mehr als notwendig an, da Damon ihr sein Blut gegeben hat, was sie zum Vampir hätte werden lassen. Was sie aber nicht wurde, weil

2. John sein Leben geopfert hat, um sie zu retten. Dies ist ein alter Zauber, den Emily einmal angewendet hatte. Jonathan Gilbert (senj.) hat davon in seinem Tagebuch geschrieben. Der "Trick" dahinter ist, dass Elena zum Vampir wird, wenn sie stirbt - da sie ja Damons Blut getrunken hat. Wenn aber ihre Seele ganz bleibt, dann verwandelt sie sich nicht. Und da kommt Bonnie und der Zauber ins Spiel. Bonnie hat Johns Lebenskraft an Elenas Seele gebunden, damit diese ganz bleibt, wenn sie von Klaus getötet wird. Somit stirbt Elena, ihre Seele bleibt jedoch ganz und wird wieder zurück ins Leben geholt.

-> somit bleibt Elena nicht wegen Damons Blut am Leben, sondern aufgrund von Johns Lebenskraft, der ja dann auch stirbt.

Ich hoffe ich hab das verständlich erklärt. Wenn nicht, einfach nochmal melden.

LG
asavakit

Sie ist zu keinen Vampir geworden, da sie durch den Tod von diesem anderen wiederbelebt" wurde.
Wäre sie wegen dem Biss von Damon wieder zu leben erwacht, wäre sie einer geworden. :)

Ja, so ist nun mal die virtuelle Welt, die hat eben mit Realität nichts zu tun.

Sie hat das Leben ihres Vaters  'bekommen' ...und der ist ein Mensch !!!

Was möchtest Du wissen?