Warum vertrocknet mein baristo compatto?

Basilikum - (Basilikum, Veredelung, Küchenkräuter)

1 Antwort

Das sieht nach zuviel Dünger aus. Wenn die Minerallösung in der Umgebung der Wurzel konzentrierter ist als innerhalb der Pflanzenwurzel, dann geht der Saftfluß in die falsche Richtung und die Pflanze vertrocknet.

Der Saftfluß geht aus der Pflanze heraus, weil es ein Naturgesetz ist, daß unterschiedliche Lösungskozentrationen versuchen, sich auszugleichen. Das geschieht dadurch, daß Wasser aus der Pflanze austritt, um die konzentriertere Lösung außerhalb dünner zu machen.

Aprikosenbäumchen welkt!

Mitte April habe ich ein Aprikosenbäumchen (Ungarische Beste) gepflanzt. Es hat nach ca. 2 Wochen gut ausgetrieben, doch sind die Blätter nicht kräftig, sondern eher zart und machen einen welken Eindruck. Ich habe das Bäumchen täglich kräftig gewässert, um das anwachsen zu erleichtern. Nachdem ich das kräftige Wässern eingestellt habe, hatte ich den Eindruck es erholt sich ein bisschen. Nach ein paar sonnigen Tagen war es wieder sehr schlapp, so dass ich es erneut gewässert habe. Danach waren die Blätter möglicherweise wieder etwas besser. Nun ist die Erde immer noch so gerade feucht, aber die Blätter machen schon wieder einen welken Eindruck. Als Erde habe ich ein Gemisch aus Gartenerde aus der Gärtnerei, Kompost und sandiger Erde genommen. Hat irgend jemand eine Ahnung was ich machen könnte, dass aus dem kleinen welken Bäumchen ein kräftiger Baum wird??

...zur Frage

Sollte man frische Kräuter einfrieren oder trocknen?

Kann man frische Kräuter einfrieren?

Hallo zusammen!

Ich habe mir schon häufiger frische Kräuter besorgt, nur haben diese nie lange meinen "grünen Daumen" überlebt.

Jetzt sprießen in meiner Küche Petersilie und Schnittlauch in Hülle und Fülle. Die Menge an Kräuter kann ich im Alltagsgebrauch nicht zeitnah nutzen.

Kann ich die Kräuter einfrieren? Oder wäre es vielleicht besser sie zu trocknen, um die Aromen zu erhalten?

Vielen Dank und viele Grüße

Merkuria87

...zur Frage

Myrtebäumchen geht kaput was mache ich falsch

Hallo,brauche Eure Hilfe. Habe letztes Jahr zur Hochzeit ein Myrtebäumchen geschenkt bebkommen. Das Bäumchen hatte einen sonnigen Platz und so einmal in der Woche hab ich es gegossen. Leider hat das Bäumchen viele Blätter verloren und einige Zweige sind total braun geworden (sind glaub vertrocknet). Was soll ich jetzt tun? Kann ich die vertrockneten Zweige einfach abschneiden oder was soll ich tun, damit der Baum wieder schön aussieht und nicht kaputt geht.Danke

...zur Frage

schwarze Krümel auf Basilikum und Katzengras was ist das?

Meine Balkonpflanzen haben ganz feine schwarze Krümel an manchen Stellen. Beim Basilikum wird der Bereich darunter auch irgendwie silbern. Das Katzengras für die Meerschweine hat das auch, kann das ein Pilz sein? Staunässe oder so? Die stehen im Halbschatten und werden relativ feucht gehalten. Beim Katzengras färbt sich nach den schwarzen Krümeln alles gelb braun und sieht vertrocknet aus, obwohl es Wasser bekommt. Kennt das jemand, hat einer 'ne Lösung?

...zur Frage

Meine Palme geht sehr schnell ein. Was soll ich jetzt tun?

Hallo,

Ich bin ganz verzweifelt! Meine dracaena Palme geht rasend schnell ein. Es sind zwei einzelne Stämme in einem großen Topf. Und an beiden Stämmen werden die Blätter erst gelb und dann vertrocknen sie. Hin und wieder verlieren Palmen von unten ja schon mal ein Blatt, deswegen hatte ich mir erst keine sorgen gemacht. Aber jetzt sind an dem kleinen Stamm 4 Blätter vertrocknet und 2 sind schon gelb. An dem großen Stamm sind 2 vertrocknet und 4 werden gelb. Und an manchen Blättern bekommt die Palme braune Spitzen, aber das Blatt ist noch Grün. Sehr oft gieße ich die Palme nicht und das hat bisher immer gut geklappt. Die Erde ist oben trocken aber in ca. 10cm Tiefe ist die erste noch feucht. Zusätzlich Putze ich jedes einzelne Blatt 2-3 mal im Jahr ab um den Staub abzumachen. Und alle paar Tage sprühe ich die Blätter mit Wasser ein, weil mir das ein Gärtner mal geraten hat. Hat jemand einen Tipp? Oder ist das vielleicht die Jahreszeit? Letztes Jahr hab ich dieses Blätter-absterben nicht beobachtet :-(

...zur Frage

Wieso treibt mein 2jähriger Birnbaum nicht aus?

Hallo,ich habe seit letztem Jahr Mai eine nun 2jährige Vereinsdechantbirne in einem Kübel gesetzt. Diese trieb auch gut aus. Im Winter habe ich sie in den hellen Keller gestellt und seit einem Monat wieder rausgestellt. Nun ist noch keine Knospe aufgegangen;ich habe diese locker geknickt,wobei sie mir nicht vertrocknet vorkamen, da sie sich biegen lassen. Die Birne habe ich feucht gehalten. Könnte es sein,dass sie zuviel Feuchtigkeit abbekommen hat bzw. welche Maßnahmen könnten Sie evtl. retten? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?