Warum vertraut sie mir nicht Freundschaft?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hm... scheinbar möchte sie -- aus welchen Gründen auch immer -- nicht, dass du auch so etwas weitererzählst. Wenn du das trotzdem tust, schädigt das natürlich das Vertrauen.

Da ihr scheinbar unterschiedlicher Ansicht seit, was vertraulich behandelt werden sollte und was nicht, müsstet ihr euch vielleicht mal zusammensetzen und das klären -- sonst wirst du noch ewig im Dunkeln tappen.

Abgesehen davon kommen Freunde aber auch zusammen und trennen sich wieder, wenn sie sich ändern, das ist ganz normal und muss nicht böse gemeint sein. Vielleicht kannst du sie einfach mal fragen, was sie dazu denk.

Viel Erfolg wünsche ich dir! :-)

milchschnitte66 10.08.2016, 23:56

Aber wenn ich sie darauf ansprechen weicht sie immer aus und sagt es ist egal. Und ich kann ihr auch irgendwie nicht meine Meinung zu dem ganzen sagen weil ich dann das Gefühl habe keine Freunde mehr zu haben.😆

0
karajan9 11.08.2016, 00:04
@milchschnitte66

Dann ist sie quasi so deine eine Freundin?

Hm... meinst du, wenn du ihr deine Meinung sagst, geht das nicht gut? Ich habe das schon öfter erlebt, dass es ganz befreiend sein kann, sich auszusprechen. Dann muss das aber auch passend formuliert sein, und nicht wie ein Haufen Vorwürfe wirken ;-)

0

Was möchtest Du wissen?