Warum vertrage ich kein Bier (Allergie)?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bei Alkohol handelt es sich um einen "Magnesiumräuber" - schon ein Glas Bier oder Wein kann den Magnesiumvorrat von zwei Tagen zunichte machen. Bei Bier ist natürlich viel mehr Flüssigkeit im Spiel - dadurch wird Magnesium viel schneller über die Nieren ausgespült als bei Wodka. Magnesiummangel führt zu Übererregung der Nerven mit Symptomen wie Übelkeit, Herzrasen, Schweissausbrüchen, Konzentrationsstörungen oder auch Zittern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weizen. Ist Gluten für dich ein Begriff?
Wenn nein solltest du dich darauf vielleicht mal testen lassen.
Das ist auch in Brot drinne natürlich. Da sollte es dir dann auch dreckig gehen.
Ist dem so?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch es mal mit Malzbier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für Bier trinkst du denn ? Weizenbier ist nicht für jeden bekömmlich, dann ist Pils besser.   Aber wenn du ein oder zwei Bier gut verträgst, ist doch alles in Butter: fünf oder sechs muss man nicht trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von einmaligxy1101
24.06.2016, 19:17

also es war immer Pils was ich getrunken habe.

0

Vielleicht weil Bier im Gegensatz zu Wodka bitter ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?