Warum verträgt mein Hund nur das Futter vom Lidel?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

ich kann nur empfehlen, Hunde mit richtigem Fleisch zu ernhähren. Das ist eine abwechslungsreiche Ernährung. Ab und zu mit Reis, Fisch, diese Fleischsorte, jene Fleischsorte, Ei.... Das ist viel verträglicher und gesünder als Dosenfutter, wo meistens sehr wenig FLeisch drin ist, dafür aber Abfall. Hunde bekommen durch so eine Ernährung gutes, glänzendes Fell und leben länger. Ich würde empfehlen sich im Internet zu erkundigen, ich weiß jetzt aber auch keine Seite darüber. Aufjedenfall ist das das beste was man dem Hund geben kann. Aus eigener Erfahrung. Unser Hund hat keinen Haarausfall, Juckreiz und sonstiges nach der Futterumstellung, wo wir es früher mit Tabletten versucht hatten. Die Tabletten haben aber nicht geholfen. Jetzt sind alle Probleme gelöst. Nur durch die Fütterung.

crasyhome 05.06.2009, 14:33

werde nächste woche die tierärztin nochmal fragen habe eh einen termin zum impfen....trotzem vielen dank

0

du musst zu erst mit wenig anfagen ein tag nur das normale futter am nächsten tag vielleicht ein achtel vom neuen und den rest vom alten dann von tag zu tag mehr vom neuen, und dann irgendeinmal nur noch das neue. man muss es einfach langsam machen ist bei unserem hund auch so.

Rat weiß ich keinen, aber freu Dich doch, dass Du so einen "günstigen" Hund hast. Stell Dir mal vor, er würde nur Premium-Marken vertragen, was da das Futter kosten tät.

Allerdings ist bei ständigen Beschwerden doch mal der Gang zum Tierarzt ratsam.

Ich hatte bsw. mal einen Hamster, der hat nur Vitakraft gefressen... das ging damals ganz schön ins Taschengeld ;-)

Pumukl 05.06.2009, 14:22

Na ja, das Optidog von Lidl wird auch nicht gerade verschenkt.

0

Man sollte das Futter nicht so oft wechseln. Wenn du es wechseln möchtest musst du ganz langsam damit anfangen. Immer ein bisschen mehr von dem anderen reintun. Vielleicht gibt es die Marke bzw. Sorte nur im Lidl.

Hoffe ich konnte dir weiter helfen.

Eine Futterumstellung kann immer dazu führen. Bevor dem Hund anderes Futter gegeben wird, hilft es oftmals, einen Tag das Futter auszusetzen... ;-)

Du mußt ihn nach und nach an neues Futter gewöhnen, nicht direkt die ganze Menge geben

Premium hin oder her; Jeder Besitzer demkt, das ist das BESTE, was ich gebe. Bei mir kommt nur Naturfleisch in den Napf. Gut, ist nicht billig, aber der fuffi mtl. ist mir das wert. Wobei ich trotzdem ab und zu Lidl zwischendurch gebe.

Dosenfutter is nich, aer es git Futter wo Fleisch in der Dose ist und das gebe ich mit gutem Gewissen

Sei doch froh, dass er das von Lidl wenigstens verträgt;)) Und warum willst Du denn das Futter unbedingt wechseln???

crasyhome 05.06.2009, 14:19

es geht ja nicht hauptsächlich ums Futter wechseln sondern auch darum das er keinerlei leckerchen verträgt...

0
Pumukl 05.06.2009, 14:22
@crasyhome

Der Lidl hat da so Maisringe. Vielleicht verträgt er die.
Ansonsten kann ein Hund auch auf Leckerli verzichten.

0
crasyhome 05.06.2009, 14:25
@Pumukl

er ist für ein labrador ehr mager ,denke etwas fett auf den rippen wär net schlecht ,er bekommt schon am tag die doppelte menge futter und er wird nicht dicker,dachte mit leckerchen bekomme ich in schneller etwas dicker , aber jeder versuch endet ja mit durchfall

0
schlumpfine75 05.06.2009, 14:28
@crasyhome

Gib ihm doch mal ein Würstchen oder so, dass ist doch auch mal was leckeres;)

0
schlumpfine75 05.06.2009, 14:30
@crasyhome

Auch bei magerem Schinken? Vllt. ist das ja was? Kann ja auch sein, dass Dein Hündchen kein Fett verträgt!

0
crasyhome 05.06.2009, 14:32
@schlumpfine75

na ja wenn man ihm mal eine kartoffel gibt ,endet die auch so dünn wie alles andere :-)

0

Du fütterst ihm doch wohl hoffentlich keine Knochen!!!
Dann sei froh, dass er Dünnpfiff hat und keine Verstopfung von dem Dreck.

crasyhome 05.06.2009, 14:22

Kauknochen sind doch wohl erlaubt

0
Pumukl 05.06.2009, 14:33
@crasyhome

Ja, die sind erlaubt, weil das ja keine Knochen sind, sondern nur so aussehen.
Ansonsten frag doch mal einen Tierarzt, denn Labradore gelten eher als verfressen mit einer Neigung zum Dickwerden.
Da stimmt was nicht.

0

Was möchtest Du wissen?