Warum Verträge ich schnaps aber kein Bier?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das liegt nicht allein am Alkohol sondern auch an der Flüssigkeitsmenge. Alkohol ist ein "Magnesiumräuber" und je mehr Flüssigkeit dabei im Spiel ist, umso mehr Magnesium wird über die Nieren ausgeschieden - und umso größer der Kater. Wenn Magnesium fehlt können sich Muskeln und Gefäße nicht wieder entspannen - mit den Folgen von Kopfschmerzen, mitunter auch Schwindel, Übelkeit, Herzrasen oder Zittern. Beim Kater wirkt eine Magnesiumbrausetablette Wunder- und zwar schon nach 15-30 Minuten - dazu viel trinken (aber Wasser) - und alles wird schnell wieder gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drehmomentan
26.04.2016, 22:49

hahaha. ich hatte noch nie einen Kater. selbst nicht nach 5 L Bier und eine halben Flasche bourbon. ich bin aufgestanden und habe was gegessen. PS : Ich wiege q05 kg und bin 205 cm groß.

0

Kann sein, dass du den Weizen nicht verträgst. Nach nem Bier bin ich auch immer gut dabei...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kohlensäure verstärkt die Wirkung

probier einmal ein 5tel des Schnapes, den du verträgst, 1:1 gemischt mit Sekt, und versuch dann zu gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Drehmomentan
26.04.2016, 22:50

probiere mal bier aus dem Zapfhahn zu trinken.

0

und  was hast du jetzt getrunken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philinator2801
26.04.2016, 22:07

Ich bin komplett nüchtern war nur so pauschal ich habe beides schon getrunken 

0

Was möchtest Du wissen?