Warum versucht meine Krankenkasse mich zu überreden, meine mitgliedskündigung zurück zu ziehen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

https://de.wikipedia.org/wiki/Risikostrukturausgleich

Das Zauberwort heißt Risikostrukturausgleich, mit Hilfe dessen die einnahme- und ausgabeseitigen Unterschiede der Krankenkassen ausgegleichen werden.

Um es auf den Punkt zu bringen:  z.B. die DAK als ursprüngliche Versicherung von schlechtbezahlten Angestellten hat unverhältnismäßig viele "Fußkranke", die wenig Beiträge entrichten, chronisch krank sind und nicht sterben. Um solche Nachteile unter den Versicherern auszugleichen, gibt es den Ausgleich.

Innerhalb der aktuellen versicherungsmathematischen Struktur gibt es besonders viele Ausgleichspunkte für Abweichnungen vom Standard. Nicht etwas die gesunde, normalgewichtige verheiratete junge Frau mit einem Kind bringt Vorteil, sondern punktemäßig wiegt die 3 Zentner Hartz4-Frau mit ihren 5 Kindern von 6 Männern weitaus mehr. Wenn die dann noch mit 31 psychisch erkrankt, klingeln die Ausgleichskassen.

...Bronchialasthma, Diabetes..... für Deine Krankenkasse bist Du ein Fest....


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich vermute, dass bei der KK ein Automatismus gestartet wird sobald jemand kündigt und gar keine Einzelfallprüfung statt findet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil deine Krankenkasse von dir Krankenkassenbeträge bezieht. Eine KK arbeitet mit seinen Mitgliedern, damit verdienen sie ihr Geld, da ist es egal wieviel du denen kostest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von louismarcel
17.05.2016, 09:54

Hm, kann ich mir nicht vorstellen, bei meiner winzigen Rente reicht mein Beitrag noch nichtmal für´s Asthmaspray, vom Insulin ganz zu schweigen. Da muss ein anderer Grund dahinterstecken. Aber trotzdem Danke für die Antwort

0
Kommentar von Nightlover70
17.05.2016, 10:08

Diese Antwort erscheint mir auch total unlogisch.

Für gewöhnlich versuchen KK Patienten die viel kosten loszuwerden.

0

naja das wird sich schon rechnen für die wenn die wie du schreibst dir nur das mindeste bezahlen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightlover70
17.05.2016, 10:09

Sicher nicht bei den genannten Erkrankungen.

0

Was möchtest Du wissen?