Warum versteht mein Mann meine Angst als Beifahrerin nicht

23 Antworten

Ja, kann ich verstehen. Ich kenne das und hatte früher selbst diesen Fahrstil zu eigen. mittlerweile bin ich klüger. wenn sich die Passagiere erschrecken kann das kein gutes sein. im übrigen ist es auch dumm vor dem Überholen so dicht aufzufahren. es bringt nur ein zusätzliches Gefahrenmoment in die Sache hinein.

dafür das du dich erschreckst kannst du nichts. du kannst dich entweder damit abfinden, nicht mehr mit ihm mitfahren (was wohl eher schwierig sein dürfte) oder du versuchst ihn ein wenig zu erziehen. schenk ihm doch mal ein Fahrsicherheitstraining. man lernt dort nicht nur etwas, sondern es macht auch noch Spaß.

Mir geht es ähnlich wie dir. Auch ich möchte ständig rufen "Fahr nicht so dicht auf!". Weil das so nervig ist, sitze ich immer auf der Rückbank. Da sehe ich nicht, was mein Mann da vorne wieder für "riskante" Manöver fährt und bleibe ruhig.

Das ist eine Situation die ich selbst kenne , denn seit einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn wo bei 130 kmh (keine halbe minute vorher sind wir 200 kmh gefahren,aber weil ich sagte fahre mal langsamer hier darf man nur 130 kmh fahren ist er langsamer gefahren) die linke Vorderachse gebrochen ist, habe ich echt voll Angst wenn man echt schnell fährt oder auch solche Aktionen macht wie sie dir bekannt sind! Du solltest ganz in Ruhe deinem Mann sagen das er doch BITTE Rücksicht auf dich nehmen soll, denn du hast echt richtige Angst ! Das ist ja jetzt echt nicht`s was man einfach mal so abtun kann! Denn Angst ist was echt schlimmes! Vorallem wenn man in das Geschehen selbst nicht die Möglichkeit hat einzugreifen! Das ist ein echt schlimmes Gefühl, vollkommen ausgeliefert !Das er dich nicht verstehen will ist echt schlimm! Mein Ex-Freund war auch so gewesen ! Das gab echt immer Streß ! Aber man muss ja auch mit der "dummheit" der anderen rechnen! Denn wenn der LKW oder wenn es auch nur ein anderer PKW ist ,einfach rüber zieht, oder auch nur ein Stück rüber kommt ,weil der vieleicht an der Musikanlage fummelt oder die Kippe runter fällt , was ist denn dann ? Oder wenn er einfach so schnell rüber fährt dein Mann ,das kann ja auch kein anderer Fahrer vorraussehen! Dadurch können echt die schlimmsten Unfälle passieren! Da ist deine Angst echt vollkommen berechtigt! Du musst echt mit deinem Mann in Ruhe ,am besten mal zu Hause reden! Das du ihm versuchst das begreiflich zu machen! Du solltest aber echt versuchen es so rüber zu bringen das es weder ein Vorwurf sein soll noch eine Kretik an seinem Fahstil, sage das er sonst echt ein super Fahrer ist ,aber das er BITTE deine Angst ERNST NEHMEN SOLL, und bitte mit den Fehlern der anderen Fahrer rechnen muss, da die ja nicht vorraussehen können das er plötzlich rüber fährt! Denn normal kündigt man es frühzeitig durch Blinker setzen an ,und lässt sich ja auch was Zeit zu schauen ob alles soweit OK ist bevor man rüber fährt! Das ist echt ein RICHTIG GEFÄHRLICHES Verhalten! Sage das du auch nicht streiten willst, aber er muss doch auch gemerkt haben das dies immer wieder zum Streit führt! Wenn er es aber sein lassen würde und Rücksicht auf dich und vorallem deine Angst nehmen würde ,dann würde es nie zum Streit kommen ;) Sage auch das wenn er dich wirklich lieben würde ,dann würde er NIEMALS zulassen das du Angst hast! Denn wenn man einen Menschen liebt will man das es ihm gut geht und er sich grade in der Hand des Partners vollkommen SICHER fühlt ! Oder ?! So solltest du es ihm versuchen zu sagen ,und zu verstehen zu geben ;) Ich wünsche dir echt alles gute und das er dich echt versteht ! Sage es aber keines Falls im PKW sondern zu Hause oder so! Lieben Gruß :) Tina

1

habe ihm dies genau so gesagt, wie du es hier erwähnst. Habe immer wieder versucht, ihm zu erklären, die Dinge aus einer anderen Perspektive zu sehen. Aber er versteht es einfach nicht. Ich frage mich, wie man so rücksichtslos sein kann. Wenn ich wüßte, jemand hat Angst, würde ich mich zurücknehmen, selbst wenn ich es als übertrieben finden würde. Wo liegt bei ihm nur das Problem????

0
50
@lore111260

@ lore . > Wo liegt bei ihm nur das Problem????

Es liegt schlicht und ergreifend in seiner Fehleinschätzung ,auf die Entfernung und auch auf sein Empfinden bezogen !

0

Geht es, dass ein Vater keine Gefühle mehr hat?

Bin in einer sehr schweren Phase im Leben und wohne momentan bei meinem Vater. Wir haben uns erst kennengelernt, als ich 9 war und er kamm immer 2 mal im Jahr mich besuchen, hatte also nie wirklich das Gefühl Vater zu sein. Jetzt wohne ich bei ihm und er  war am Anfang sehr nett zu mir. Doch ich habe einige Sachen gemacht, auf die ich nicht stolz bin und wir haben uns dann oft gestritten und beim letzten Mal meinte er schon: mit deinen Aktionen macht du etwas, dAss meine Gefühle zu dir verschwinden. Ich dachte, dass er das nur so sagt, aber in letzter Zeit sagen wir und nur noch hallo und sonst bin ich den ganzen Tag lang in meinem Zimmer und er in seinem und wir haben keinen Bezug mehr zueinander. Hat er endgültig die Gefühle zu mir verloren? Und nein ich kann ihn nicht fragen, weil ich generell mit ihm über solche Themen nicht reden kann, da er immernoch für mich wie ein Fremder ist. ( man bedenke, dass ich erst seit 5 monaten bei ihm wohne & davor haben wir uns nur 2 mal im Jahr gesehn und bis zu meinem 9. lebensjahr kannte ich ihn gar nicht)

...zur Frage

Krankhafte eifersucht dank ex?

Hallo mein problem ist ich bin extremst eifersüchtig ... was i früher aber auch niee war hab ich alles meinen ex zu verdanken da er mi ziemlich oft betrogen und belogen hatte... Das ganze ist jetzt gute 2 jahre her und hab seit 10monaten einen neue Bz doch langsam scheitert auch diese Bz leider wegen mir weil ich kein vertrauen hab und so eifersüchtig bin.. Ich weine oft weil mich das ganze ziemlich fertig macht das ich keine Bz führen kann so richtig Kann mit jemand helfen oda tipps geben oder gibts jemanden dem es auch do geht?

...zur Frage

Meldet der Ex sich nach der Trennung, was meint ihr?

Ich habe seit Sonntag mit meinem Freund schluss. Ich habe schluss gemacht, da es immer wieder Konflikte gab.. Die man aber nicht als streit bezeichnen konnte, da mein ex sich nie wirklich zu seiner Meinung geäußert hat bzw seinen Standpunkt vertreten hat... das ist seine Art. Anfänglich hat er mich desöfters belogen bzgl Unternehmungen mit kumpels.. somit war die Basis zerstört und mir fiel es schwer ihm weiterhin richtig zu vertrauen, obwohl ich letztendlich gespürt habe das er mich nicht betrügt und mich wirklich liebt. Der Grund für die Trennung war jedoch der, das ich merkte das er häufig früh heim wollte.. Früher als abgesprochen.. Und das immer plötzlich. Ich merkte er langweilte sich manchmal mit mir.. Obwohl ich immer neue Ideen für Aktivitäten usw gebracht habe. Dies äußerte er auch am Tag der Trennung.. Ich bat ihm an den nächsten Zug zu nehmen. Er sprang auf und sagte, oh dann muss ich mich aber beeilen. Das hat mich sooo verletzt.. Nach all dem was geschehen ist hat mir das gezeigt das er freiraum braucht.. Also habe ich die endgültige trennung ausgesprochen. In der Woche hatten wir beide nämlich bereits schon 2 weitere Gespräche über eine Trennung geführt. Letztendlich war es so das wir beide es nicht wollte da wir uns ja trotz allem lieben... Jetzt bin ich absolut unglücklich und vermisse ihn so sehr. Er war/ist meine große Liebe. Ich wollte damit nur bezwecken das er sich Gedanken macht um zu sehen ob er mich wirklich liebt... Also was denkt ihr.. Ich weiß er liebt mich.. Wie sind die Männer nach einer Trennung so und wie schätzt ihr ihn ein?

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Herzschmerz, Liebeskummer, ich kann nicht mehr, was jetzt?

Hallo,

ich fasse mich kurz, ohne große Details loszuwerden. 

Mein Freund hat sich gestern von mir getrennt und ich bin am Boden zerstört. Ich kann weder essen noch irgendetwas anderes machen. Ich habe einfach keine Motivation mehr und mir geht es psychisch, sowohl als auch physisch miserabel. Ich merke wie mein Herz tatsächlich weh tut und drückt, als würde ich nur noch schwer Luft bekommen. 

Das ist jetzt alles nichts Neues, aber ich habe einfach niemanden um mich herum, mit dem ich darüber sprechen kann, deshalb schütte ich hier mein Herz aus. Es macht mich kaputt und ein sehr großer Teil meines Lebens wurde mir schmerzhaft rausgerissen. Ich sehe keinen Sinn mehr, habe nichts zu tun und kann, wie schon erwähnt nichts machen. Es geht einfach nicht mehr, ich bin nur noch am weinen und der Gedanke daran jetzt zu sterben, finde ich überhaupt nicht schlimm.. 

Ich brauche einfach etwas Beistand und Motivation, da ich auf eigenen Beinen stehe und er auch der einzige wirkliche Freund war, den ich hatte. Jetzt, habe ich niemanden mehr und fühle mich leer..

Ich wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit, LG

...zur Frage

Heißt das gleich das er nur Sex möchte oder gehört das auch zu?

Ein junger Mann den ich seit ca. einem halben Jahr kenne, zeigt typische Anzeichen des Interesses an mir. Er bekommt manchmal große Augen wenn er mich sieht, manchmal öffnet sich auch sein Mund ganz weit, sieht mich allgemein sehr oft an, lächelt immer vor sich hin wenn er mich sieht, so dass seine Stimme auch mal mitlächelt, wird auch manchmal etwas verlegen, ziemlich nervös wird er auch hin und wieder, kann mir dabei dann nie richtig in die Augen schauen und wirkt sehr verkrampft, er ist immer ganz Ohr wenn ich mit jemanden rede oder allgemein etwas sage, dabei bricht er sogar immer seine eigenen Gespräche ab und schwenkt mir all seine Aufmerksamkeit. Manchmal sieht er dabei auch so konzentriert und interessiert aus wenn er mir zu hört, als würde ich irgendwas faszinierendes erzählen. Er wurde auch schon zwei oder dreimal eifersüchtig, er schaut mir öfters echt lange in die Augen, er sucht meine Nähe und sucht Gründe um mit mir in einem Raum zu sein, er möchte ständig meine Aufmerksamkeit haben, zeigt sich sehr verletzlich in meiner Gegenwart, zeigt sehr viel Mitgefühl und möchte mich immer aufbauen wenn es mir nicht gut geht oder ich ein Problem habe und er interessiert sich stark für wichtige Lebensereignisse in meinem Leben wie Geburtstag, wichtige Prüfungen, Familienverhältnisse etc.

Könnte jetzt noch mehr aufzählen. Aber letztens ist mir auch aufgefallen das er meinen Körper angeschaut hatte und dabei große Augen machte und sein Mund auch etwas geöffnet war. Heißt das automatisch das er nur an Sex interessiert ist? Oder ist es normal das man auch den Körper einer Frau die man mag begehrt? Wäre schön auch von ein paar Männern zu hören wie das ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?