Warum verstehen viele Muslime den Koran falsch?

12 Antworten

Schau Dich doch nur um, wieviele Christen irgendwelchen Nonsens in die Bibel hineininterpretieren - um so schlimmer, wenn sie dieses Buch noch nicht mal gelesen haben! Trotzdem passiert es immer wieder. Also: Bieldung führ ale!! Gruß, q.

...dafür scheinen religionen doch erfunden worden zu sein, und damit meine ich alle religionen. in diese ,sogenannten heiligen büchern, wird jeweils soviel hinein interpretiert, bis es eben passt für die jeweilige situation, und falls es mal nicht so passen sollte, dann wird schnell ein dogma-bei den christen- von höchster stelle erlassen und damit ist das dann passend gemacht worden,... das war schon immer, und scheint auch immer so zu bleiben, wie es scheint. im koran scheint das auch nicht anders zu erklären zu sein. wie sonst kommen junge menschen dazu, sich bomben um den bauch zu binden, um damit möglichst viele mitmenschen mit in den tod zu ziehen????nur wegen dieser 72 jungfrauen???? davon steht auch nichts im koran....

biologisch lässt sich das so erklären: wenn eine frau ein kind bekommt, kann sie immer sicher sein, dass sie ihre gene weiter gegeben hat. männer können nie wirklich 100% sicher sein, dass die frau ein kind von ihnen gebären wird und nicht von einem anderen mann. jedes lebewesen will aber unbedingt sein erbgut weitergeben. deshalb werden frauen von männern unterdrückt, z.B. mit beschneidung, damit man deutlich sieht, die ist noch jungfrau, oder verhüllt, damit sich niemand außer der eigene mann für sie interessiert. der koran ist da wohl einer von vielen vorwänden, um das zu legitimieren.

Was möchtest Du wissen?