Warum verstehe ich keine technische Mathematik?

7 Antworten

Zum Selbstlernen kann ich Dir nichts besseres empfehlen als die Bücher von Lothar Kusch. Sie enthalten sehr viele ausführlich vorgerechnete Beispiele und Übungsaufgaben mit Lösungen. Mein Vater hat schon als junger Mann damit für seine Meisterprüfung gelernt. Mit Band 1 (Arithmetik und Algebra) lernt man die Grundfertigkeiten, ohne die es nicht geht: den sicheren Umgang mit Brüchen, Klammern, Wurzeln, Hochzahlen, Buchstabenrechnen und Gleichungen. Band 2 (Geometrie und Trigonometrie) kommt auch für Dich in Frage, denn die Winkelfunktionen wirst Du brauchen. Man bekommt Kuschs Bücher auch preisgünstig gebraucht, z.B. bei ebay.de und zvab.com. Auch die älteren Ausgaben sind ausgezeichnet.

Und nochwas:

Forscher entschlüsseln das Geheimnis der Begabung: Nicht angeborenes Talent, sondern jahrelange Übung ist die Ursache für außergewöhnliches Können.

http://www.focus.de/wissen/mensch/begabung-reine-uebungssache_aid_387887.html Gutes Gelingen!

Hmm ja ich würde mich mit anderen zusammen setzen und mit denen Lernen. Das kann Spaß machen und helfen oder eventuell Sekundäre Literatur. Manchmal findet man ein Buch das ist so gut zu lesen und plötzlich geht das alles viel besser. Du kannst ja auch deinen Lehrer nach alternativer Literatur fragen.

Naja habe im Moment keinen Lehrer.Im Moment arbeite ich als Mechaniker und den Kurs zum Meister fange ich im Jannuar und werde ihn im August beenden.

Ist dieser berüchtigte 16 Wochen Lehrgang

0
@MrKennedy
Ist dieser berüchtigte 16 Wochen Lehrgang

Sry da weiß ich leider nicht genau was du meinst. Hast du vlt. eine Bibliothek in der nähe. Da könntest du auch mal in den Büchern stöbern und was passendes finden. Glaub mir das kann echt helfen.

0

Wen du schwieriegkeit mit der geometrie hast versuche es doch zb mit dem biljard zu lehrnen das hat mir so geholfen für die standartsachen.. Wen das nicht hielft must du es versuchen über die vhs noch zu lehrnen.

Was möchtest Du wissen?