Warum verschwindet der Bauch nicht beim abnehmen?

8 Antworten

Man kann nicht gezielt abnehmen. Das klappt nur ganz oder gar nicht. Der Körper entscheidet, welche Fettreserven er angreift. Was du dennoch tun kannst und tun solltest, ist Sport treiben. Das bringt den Körper in Form, hilft beim Abnehmen und verhilft einem tatsächlich zu deutlich mehr Energie und Lebensfreude! Beiß dich zwei, drei Wochen durch und danach läuft das quasi von alleine und du willst es nicht mehr missen. Mit Sport meine ich übrigens mehr als 10 Liegestütze. Geh raus, fahr Fahrrad, geh schwimmen, joggen, klettern, was dir so gefällt.

ist egal was du machst ob sport oder nicht das ding ist du musst weniger kalorien in dich nehmen als du verbrauchst. sport ist nur ein teil der kalorienverbrennung, anstatt dass du beim sport 400 kcal verbennst kannst du auch auf ne mahlt zeit verzichten dann is es das gfleiche. so zu deinem bauch naja du hast noch 91 kg auf den rippen. das mit dem bauch kannst du erst fast bei ddeinem wunschgewicht erwarten

Das ist nicht das Gleiche. Beim Sport baust du Muskeln auf und steigerst damit deinen Grundumsatz, zudem du auch während des Sportes direkt Fett verbrennst. Das ist a) gesünder und mindert b) den Jojo-Effekt, den du hast, wenn du über eine längere Zeit weniger isst und dann wieder auf dein ursprüngliches Essverhalten umschwenkst.

0

Da du deine Größe nicht angibst, weiß hier auch Niemand ob du möglichst noch weiter abnehmen solltest.. Hast ja schon eine schöne Portion Wellfleisch weg geschafft. Am besten wäre nun spezielle Bauchgymnastik. Du musst aber damit rechnen, dass die Haut am Bauch dann ein wenig herunter hängt. Die zieht sich ja nicht mehr so zusammen wie sie mal war. Notfalls hilft da wegschneiden. Tut unter Narkose kaum weh, aber wahrscheinlich musst du es selber zahlen.

Was möchtest Du wissen?