Warum verschwinden Socken immer in der Waschmaschine?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Das Problem ist wohl so alt wie die Waschmaschine. Da Socken dünn sind, können sie schon durch schmale Spalte verschwinden. Weshalb die jedoch dann auch nicht im Grobfilter zu finden sind, bleibt die Frage. Seit ich Socken paarweise mit Klammern verbinde, verschwindet keine mehr. Das erleichtert außerdem, sie nach der Wäsche wieder zusammengehörig zu haben

Vielleicht findest du den Socken im Flusensieb. Das nächst Mal die Socken in ein Wäschenetz oder in ein Kopfkissen geben.

Bei der trommel ist so ein Gummi und unnter dem gummi verschwindet die socke und wird in eine art schmutz kanal reingesogen bei der waschmaschine gibt es meist so eine art klappe die man auf klappen kann und da sind alle wollsocken des letyten jahrhunderts verblieben

das kann auch angeblich mit BH s und kleiner\feiner oder auch duennre unterwaesche passieren

0

Das liegt daran, daß Waschmaschinen in der Regel Tore in eine geheime Dimension enthalten. Dort gibt es einen Sockenplaneten, von dem sich gerade einzelne Socken geradezu magisch angezogen fühlen.

Nee.. im Ernst.. Sieh mal genau nach. Oft verwurschtelt sich eine Socke in irgendeinen andere Wäschestück.Knubbel die Socken beim Waschen doch einfach zusammen. Schlag sie um, damit sie einen Knäuel bilden. Die werden genau so sauber, wie sonst und bleiben zusammen.

Auch wenn Du mich für diese Antwort hassen wirst: Mir ist noch nie eine Socke in der Waschmaschine verschwunden. Auch wenn es darüber schon "wissenschaftliche" Abhandlungen gibt.

Seit einiger Zeit stopfe ich die Socken in ein Wäschenetz zum Waschen. Da kann es nicht passieren, dass sie zwischen Trommel und Gehäuse geraten - auch wenn mir noch nie welche verschwunden sind. Aber so ist das Rausangeln einfacher.

Ich glaube, diese Frage hast Du schon mal beantwortet. LG

0

socken sind klein und verschwinden nicht einfach so vom erdboden..sondern sie landen oft irgendwo in der waschmaschine..eben da wo sie nicht sein sollten..das passiert logischerweise nur bei socken weil diese klein sind und dadurch sehr leicht der waschtrommel entweichen können..

bei Tangas auch..nur merkt man es nicht, weil man ja kein Paar davon braucht!!

0

bei Tangas auch..nur merkt man es nicht, weil man ja kein Paar davon braucht!!

0

Das Phänomen kenn ich auch...alerdings tauchen sie früher oder später wieder auf..

waschmaschinen öffnen durch den schleudergang ein tor in eine andere dimension. in dieser verschwinden dann die socken. allerdings passt immer nur eine durch das portal. deswegen bleibt die andere zurück.

Hallo, benütze ein Wäschenetz, ist für kleine Verschwinder in der Waschmaschine erfunden worden.......lg dasnick

jaaa das tun sie wirklich! wollts meiner mum nie glauben wenn socken von mir einfach fehlten:D aber das kam mal im tv.. die ham so n test gemacht.. und die socken gelangen irgendwie zwischen die gummidichtung am rand.. und durch das schleudern lösensie sich praktisch gaaanz langsam auf.

Deine Waschmaschiene hat irgendwo an der front ziemlich weit unten eine kleine Kappe. Wenn du die wegnimmst dann kannst du da deine Socken rausholen ;)

MFG

Es gibt ein Paralleuniversum der einzelnen Socken. :-)

Im Ernst: Die Frage stell ich mir auch immer, ich hab schon eine Sammlung einzelner Socken. Meine Mama hat mir mal den Tip gegeben, die Socken zusammenzuknubbeln (so wie wenn man sie im Schrank lagert) und dann waschen. Sie hat nie das Problem mit fehlenden Socken.

am besten du packst alle deine socken vor dem waschen in einen wäschesack (der mitgewaschen werden kann, die socken aber dadurch trotzdem gewaschen werden). dadurch gehen die socken nie mehr verloren.


die einzelnen socken verschwinden in der waschmaschine- dort beim gummi werden sie eingezogen. irgendwann geht dann auch die waschmaschiene kaputt, ist bei mir passiert. seitdem nur noch mit sockensack :-)

Kenne ich, die meisten finde ich wieder in irgendeiner Tasche. Oder in Bettwäsche.

In jede Kleideröffnung mal gucken. Sie tauchen schon wieder auf.

zwischen der Trommel und dem Laugenbottich ist konstruktionsbedingt ein kleiner Zwischenraum. Da können Socken oder andere kleine Wäschestücke durchrutschen

der Zwischenraum ist ein paar milimeter - da kann nichts in der Größe eines Sockens durch! Die Verlorenen müssten ja dann im Flusensieb auftauchen !!! ;-) Oder "kriechen" sie da auch durch? Meistens sind sie irgendwo im Wäschekorb oder auf dem Weg in den gemeinschaftlichen Trockenraum "abgängig geworden"!

0

Das ist der gemeine Sockengremlin!!! der wohnt in jeder Waschküche!!

mir passiert das auch ständig, und meine Mutter wills mir einfach nicht glauben!

Was möchtest Du wissen?