Warum verschimmelt manches Brot anderes wird dagegen nur hart?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schimmelpilze brauchen 3 Bedingungen zum Wachsen.

  • Wärme
  • Feuchtigkeit
  • Nahrung.

Die Nahrung ist das Brot/ oder eine anderes Lebensmittel. Wenn es feucht wird schimmelt es schneller, d.h. Brot in der Tüte verschimmelt, offen gelagertes Brot wird hart. Schimmelpilze gedeihen am besten bei einer Temperatur von 25-40°. Wenn Lebensmittel schnell getrocknet werden, schimmeln sie nicht mehr (Trockenfrüchte).

naja, das mit dem schimmel stimmt so nicht ganz. ca 80% der schimmelarten sind ungiftig. wenn man aber mal etwas von den 20% erwischt, geht es einem damit nicht unbedingt gut ^^ zum eigentlichen thema, es hängt immer von der (luft-)feuchtigkeit ab. trockenobst schimmelt nicht, da in recht kurzer zeit ein großteil der feuchtigkeit dem obst entzogen wird. wenn du einen apfel im schön warmen bad liegen lässt ist er auch bald verschimmelt :)

HAllo Fred:)!

Brot verschimmelt= viel Feuchtigkeit, die Schimmerlpilze zur Vermährung brauchen. Brot trocken = Feuchtigkeit wurde entzogen, Schimmelpilze können sich nicht vermähren. Trockenobst= Feuchtigkeit wurde entzogen, keine Schimmelpilzvermährung, zudem sind sie oft geschwefelt.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schwefelung

NICHT AN TIERE VERFÜTTERN= FÜR SIE IST DAS ZEUG GIFTIG!

Verschimmelter Obst= viel Feuchtigkeit, Schimmelpilzvermährung.

Camembert, Blauschimmelkäse= spezieller Edelschimmel, Essbar.

Schimmerl (auch) auf der Hartkäse:andere Sorte, Giftig!

Gruß: I.B.

Beim Brot liegt es an zwei Faktoren: Lagerung und Konservierungsstoffe. Bei Obst und Gemüse kommen verschiedene Behandlungen zum tragen. Da wäre z.B. die Begasung um vorhandene Fäulnisbakterien zu töten, und man staune, Bestrahlung zur verlängerung der Haltbarkeit.

Das liegt einzig daran, wie es gelagert wird. Brot, das trocken und luftig gelagert ist, wird hart. Ist es eingepackt oder in einem schlechten Brotkasten gelagert, schimmelt es.

Was möchtest Du wissen?