Warum vermieten so viele, obwohl sich das so gesehen garnicht lohnt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vielleicht liegst du mit der Annahme ja schief, dass sich das nicht lohnen würde? Wenn das wirklich viele machen, spricht viel dafür, dass es wirtschaftlich gesehen doch sinnvoll ist...

Wohnungen zu vermieten ist wirtschaftlich jedenfalls sinnvoller, als sie leer stehen zu lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leichter und lebenswerter ist es, wenn man das Geld, was man für eine Immobilie zur Verfügung hat, zinsbringend anlegt. Zinsen sind aber im Moment nicht zu erzielen, der Wert des Geldes sinkt also. Bei Immobilien steigt der Wert, wenn man sie nicht verkommen lässt. Wenn man gute und vernünftige Mieter hat, ist auch eine Vermietung nicht abzulehnen und bringt eben ein wenig mehr Einkommen. Hat man problematische Mieter, kann man in den Ruin und einem Nervenzusammenbruch getrieben werden. Ich kenne beide Seiten. Seit vielen Jahren habe ich Mieter, mit denen ich sehr gut auskomme. Also macht das Vermieten Freude und dient mit einem Plus für mehr Lebensqualität. Vergessen sollte man bei allem jedoch nicht, notwendige Reparaturen und Renovierungen durchzuführen, damit der Immobilienwert erhalten bleibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solange die eingenommene Miete höher ist als die monatliche Belastung durch Finanzierung und Hausgeld, bringt die Miete also mehr Brutto-Einkommen. Richtig rechnen tut es sich aber erst, wenn keine Finanzierung mehr vorhanden ist. Und wenn man dann Rentner ist, wird die Rente aufgebessert. Entweder weil man selbst drin wohnt oder zu einem angemessenen Preis vermietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man rechnen kann und dann richtig einkauft bringt ein Immobiliengeschäft zwischen 3 und 5% Rendite oder sogar mehr.

Deshalb machen es die Leute.  Es gibt natürlich auch dumme Menschen die nicht rechnen können und die fallen dann auf die Nase und müssen dann wieder verkaufen an die Personen, die rechnen können. So einfach ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Antwort Nr. 2 auf Frage Nr. 2: Unter steuerlichem Aspekt kann es sich immer lohnen, je nach Verdienst, sich eine Eigentumswohnung zu kaufen und zu vermieten! Eigentum, wenn man es sich leisten kann ist zur Zeit die beste Anlage!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie nicht lohnt? Besitz lohnt sich immer.. und ist besser als nicht besitzen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Redest du von Ferienwohnungen? 

Oder von Wohnungen generell? 

Oder von .. was? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HanneloreWerner
14.12.2015, 17:35

generell von Wohnungen als Zinsbringer!

0

Was? Das Wohnmobil, das Kfz, die Wohnung ?????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, wenn es sich nicht lohnen würde, würden nicht so viele vermieten. Die sind doch nicht alle dumm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?