Warum verließen wir Afrika?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Aus dem gleichen Grund aus dem Kolumbus Amerika entdeckte. Er wollte wissen, was hinter dem Horizont liegt. Wir Menschen sind neugierig und diese Neugier ist eine sehr starke Triebfeder. Sie spornt uns an und zwingt uns immer wieder Neuland zu betreten. Egal ob in einem Wissenschaftslabor oder im Weltall. Menschen können einfach nicht anders. Sie müssen alles hinterfragen und können sich nicht mit einfachen Antworten zufrieden geben. Wir sind eben so wie wir sind und unsere Vorfahren werden nicht weniger neugierig gewesen sein. Sie haben einfach einen Fuß vor den anderen gesetzt und vermutlich haben sie es gar nicht gemerkt, dass sie plötzlich nicht mehr in Afrika waren. Denn da stand ja auch kein Schild "Achtung! Sie verlassen jetzt den Afrikanischen Kontinent!" ;-)

Heute richtig und in hundert oder weniger Jahren falsch das ist doch so. Was wir noch über die Entstehung des Planetensystems gelernt haben? Heute Müll und von Urknall keine Rede.

Was möchtest Du wissen?