warum verließen die menschen die DDR?

10 Antworten

Im Gegensatz zur Bundesrepublik heute konnte JEDER ehemalige
DDR-Bürger von seinem erarbeiteten und verdienten Geld seinen Lebensunterhalt gut bestreiten. Es gab keine Obdachlosen und auch keine Arbeitslosen. Eine Sozialhilfe, wie heute, war nicht nötig. Medizinische Betreuung war ebenso kostenlos wie Bildung bzw. Ausbildung.

Unter diesem Gesichtspunkt waren wohl die meisten DDR-Flüchtlinge Wirtschaftsflüchtlinge, die sich lediglich ein besseres Leben im Westen erhofften.

Was das Bespitzeln betrifft, so hat es wahrscheinlich der größte Teil der DDR-Bevölkerung nicht einmal bemerkt, gleich wohl es jeder wusste.

Es gab aber auch einen Teil politisch verfolgte die inhaftiert wurden, weil sie offen bzw. öffentlich gegen die Staatsmacht vorgingen. Viele von ihnen wurden von der Bundesrepublik freigekauft und zum Teil gegen ihren Willen direkt in den Westen entlassen.

Wir gedenken der unzähligen Verstorbenen, die sich in der BRD trotz Arbeit ihren Lebensunterhalt nicht leisten konnten.

1

Da gibt es unzählige Gründe. Nach der Besetzung Ostdeutschlands durch die UdSSR wurde das Besatzungsgebiet erstmal durch die Russen ausgeschlachtet, wobei weder Material noch Mensch davor sicher war. Im Westen ging es da noch "kultivierter" zu. Die Perspektivlosigkeit und wirtschaftliche Lage im Osten war einer der Gründe, aber auch die statusabhängigen Beeinträchtigungen von Bürgern und Einschränkungen in der Handlungsfreiheit (wie z.B. freie Meinung), Überwachung und politische Verfolgung führten dazu, dass Menschen in Massen ohne Genehmigung zur BRD übersiedelten - vor allem junge und gebildete Menschen, die im Osten gebraucht wurden.


frax

Ja, geht´s denn noch??

Ostdeutschland wurde "besetzt"? Was ist eigentlich "Ost"? Von Bad Hersfeld bis Görlitz (kennst Du eigentlich diese wunderschöne Stadt?). Oder von der Deutschen Bank in Kassel bis zur Dresdner Bank in Bautzen? Wieso wurde das Gebiet "ausgeschlachtet? 

Die Russen haben sich, nachdem AH und seine Kumpels im Westen fast ganz Europa verwüstet hatten, nur an die abgeschlossenen Verträge über Reparationen und Wiedergutmachung gehalten - etwas, was die anderen Besatzungsmächte nicht getan haben!

0

1. Fachkräfte wurden in der BRD besser bezahlt

2. Enteignete, die über die Enteignung verbittert waren

3. Altnazis

4. Kriminelle

5. Abenteurer und sonstige Glücksritter

6. Illusionisten (Traumtänzer)

7. Dummbatze

8. Asoziale

Warum sprechen manche Menschen von der "ehemaligen DDR"?

Man sagt doch auch nicht in der "ehemaligen Steinzeit", im "ehemaligen Römischen Reich" oder in der "ehemaligen Weimarer Republik". Wieso wird nur und ausgerechnet die DDR von manchen Menschen mit dem Attribut "ehemalig" ausgezeichnet? Es weiß doch ohnehin jeder, daß sie nicht mehr existiert.

...zur Frage

Wir wurde die Elbe zwischen DDR und BRD überwacht?

Die Elbe ist (der einzige?) Fluß, der die DDR verließ in Richtung BRD.

Nun hätte man ja da ein U-Boot bauen können, ca. 20 km flußaufwärts der Grenzlinie dieses in die Elbe bringen können, mit Steinen usw. dann so beschwert, daß es unter der Wasseroberfläche schwebt, der Sauerstoff hätte für die zwei bis drei Stunden bis zur Überquerung der Demarkationslinie ja gereicht.

Ein Holzkasten, abgedichtet mit Silikon oder dergleichen, was eben zur Verfügung stand.

Wie wurde sowas verhindert? Anscheinend gab es Vorkehrungen, da mit kein Fluchtversuch bekannt ist, der in diese Richtung geht. Aber wie? Haben die Grenzer den Fluß permanent geröntgt oder so?

...zur Frage

Wenn man zu DDR-Zeiten in den Westen fliehen wollte, konnte man nicht einfach immer weiter in den Osten reisen bis man in West Deutschland angekommen ist?

Ich meine man hätte doch nach Polen reisen können und von dort aus nach Russland usw., irgendwann Japan und von dort mit Schiff/Flugzeug in die USA. Von den USA nach Frankreich und endlich ist man in West Deutschland. Oder über andere Länder, war ja nur eine Beispielroute.

Schon klar das das eine Weltreise ist aber hab mich gefragt ob das auch möglich gewesen wäre. Im TV wurden immer nur andere Fluchten thematisiert.

Würde mich mal interessieren :-).

...zur Frage

DDR - Wärt ihr geflüchtet?

Ich bin im tiefsten Westen aufgewachen und hab mit der Teilung tatsächlich gar nichts mitbekommen. Mich würde interessieren, wärt ihr geflüchtet?

zu beachten ist dabei, dass man im schlimmsten Fall sein Leben verlor, oder bei gelungener Flucht mit nichts da steht. Eventuell sogar ohne seine Familie.

Wenn ihr es versucht hättet, auf welche Art?

Ich glaub, ich hätte es nicht versucht.

...zur Frage

Warum sehen die menschen "nur" das schlechte?

Im sozialismus der DDR oder der UdSSR ..abgehen davon das sie sich auflösten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?