Warum verliert man als Kind eigentlich seine Milchzähne?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

der Sinn ist die Größe. Zähne wachsen nicht unbedingt größer. Jedenfalls nicht viel. Und daher fallen die ollen Abgnager irgendwann raus und machen den neuen Platz.

Milchzähne sind klein, weil sie in einen Kindermund passen.

Da Zähne nicht wachsen, müssen sie ausgetauscht werden.

Wenn ein Kind seine Milchzähne nicht verlieren würde, könnt ja die Zahnfee nicht kommen.

Milchzähne haben nur eine kurze Haltbarkeit und sind auch nicht sehr belastbar.

Milchzähne sind dem kindlichen Mund von der Größe her angepasst.

Damit die Zahnfee was zu tun hat. Nein - der Schädel wächst ja noch - stell dir vor, du hättest noch diese kleinen Milchzähnchen drin oder ein kleines Kind hätte diese rießigen Schneidezähne

Meerschweinchen haben ihren Zahnwechsel bereits vor der Geburt.

Schön für die Meerschweine :-)

0

Wegen des Wachstums des Kopfes.

Einen hab ich noch. Und den gebe ich nicht her...Muahahahahahahahahahaha

Zur Frage: der Kiefer eines Kindes (nein, nicht Kiefer Sutherland) ist zu klein, um die großen Beißer der Erwachsenen zu beherbergen.

Was möchtest Du wissen?