Warum verlief die Wahl (über gleichgeschlechtliche ehe) So schnell?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Gesetzesentwurf ist schon seit Jahren fertig. Er wurde bereits 30 mal verschoben. Deswegen ist alles schon ausgehandelt gewesen und es musste nur noch abgesegnet werden.

Purer Machtinstinkt von Mutti. Plötzlich war das Thema insofern akut, als alle anderen Parteien gesagt haben, dass es keine Koalition mit ihnen gibt, wenn die Gleichstellung nicht durchgesetzt wird. Also schnell ne Abstimmung ansetzen, den Fraktionszwang aufheben, selber dagegen stimmen, sich Übereinkunft mit dem Großteil der eigenen Partei zeigen, aber dennoch den Ruhm "Gleichstellung unter Merkels Kanzlerschaft" ernten.

Reines Kalkül.

ArnoldBentheim 01.07.2017, 20:27
Purer Machtinstinkt von Mutti.

Ja, diese Deutung ist sicher richtig.

Aber ein Bundeskanzler, der keinen "Machtinstinkt" hätte, wäre vollkommen fehl am Platze!

1

Seit wann ist die gleichgeschlechtliche Ehe eine der wichtigsten Themen? Wenn ja, dann ist diese Republik nicht ganz bei Trost, nicht ganz sauber. Offensichtlich sind Themen wie Krieg und Frieden sowie soziale Probleme in diesem Lande weniger wichtig, was so einiges über dieses Land aussagt.

Ich glaub, ich muß mal ausspucken!

Florentinewolf 24.07.2017, 21:21

naja Diskriminierung führt zu Unzufriedenheit. Wie willst du gegen Probleme angehen wenn es Unzufriedenheit in deinem Land gibt?  

0

Wenn die Politik etwas möchte, passiert es schnell

Es gibt garantiert wichtigere Themen,aber da gibts fürs Regeln keinen Jubel.

Es ist schon lange kein "Streitthema mehr"....

ob Homo oder Hetero --- wen stört es ?

.

aber mit dem zweifelhaften

EHE ??? - Gesülze

wird Wahlkämpfer .......Schulz .......     "schwul" ....

____  NICHT besonders merkwürdig -------

Was möchtest Du wissen?