Warum verliebt man sich trotz Liebeskummer doch immer wieder?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind halt Gefühle, die kann man auch wenn sie manchmal schmerzen nicht verhindern. Und wenn die Trauer erstmal verflogen ist und neue Gefühle für einen anderen Menschen eintreten, steht das ganze Drama von davor erstmal im Hintergrund. So sind wir Menschen nunmal.
Hoffe das hat dir ein wenig weitergeholfen, ich denke eine ganz konkrete Antwort wird es auf die Frage "Wieso der Mensch so ist, dass er dies und jenes macht" nie geben.

Hallo,
Das ist ganz einfach. Wenn du deine Hand auf ein Messer drückst und dadurch schmerzen erleidest, weißt du wie sehr es schmerzt. Daher machst du es nicht wieder. Was hat man(n) auch davon. Bei der Liebe ist es anders. Jeder hat seine Vor, und nachteile. Mann kann Glück haben, indem man sich innigst entscheidet, welche Seite man aussucht, wenn man handelt, die gute, oder die schlechte. Daher kannst du auch entscheiden, wann dir die liebe weh tut. Natürlich hat der Partner seine Vergangenheit und das tut auch auf eine Art und weise weh, aber das muss man ertragen. Es gibt denke ich vielmehr Vorteile als nachteile, deshalb versuchen wir es immerwieder. Zudem möchte man nicht alleine sein. Kuscheln mit jemanden den mal liebt, die Zeit bekommen, auch wenn sie so wertvoll ist, ist echt unbezahlbar. Niemand kann mir sagen das er niewieder in eine Beziehung geht. Das ist trotz. Darauf höre ich auch nicht. Ich zb habe auch Liebeskummer, aber freunde mich mit Mädchen an, die mein Problem besser verstehen können. Dadurch entsteht liebe. Auch wenn ich die Gefühle für ein anderes Mädchen aufgebaut habe, können diese aber auch wieder für eine andere, enden. Es kommt wie gesagt immer darauf an, welche Seite man fürs handeln nimmt. Ich hoffe, ich konnte helfen.

Hallo,

das ist eine spannende Frage - die ich mir in meiner Arbeit mit Frauen oft stelle. Leider hab ich bislang keine Antwort gefunden. Ich glaube, dass bei vielen Frauen denen es ähnlich geht, die Ursachen in der Kindheit liegen. Auch wenn es in den Medien oft übertrieben dargestellt wird, haben die Einflüsse aus der Kindheit eben doch maßgeblich Einfluss darauf, wer wir heute sind. Vielleicht hatten deine Eltern ein ähnliches Verhalten oder du hast etwas erlebt, dass dich dazu beeinflusst, solche Männer zu wählen?

Grüße,

Friedrich

Was möchtest Du wissen?