Warum verliebe ich mich nicht mehr ?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn man sehr jung ist verliebt man sich schnell und ständig, ganz einfach weil man teilweise noch nicht weiß was Liebe bedeutet oder sie mit Schwärmerei verwechselt. Wenn es nicht klappt hat man oft das Gefühl sich nieeeee wieder verlieben zu können....  das ist normal. 

Wenn man dann noch zu oft enttäuscht wurde hat man das Gefühl dass es nie klappen wird, man ewig Single bleibt und man hat Angst vor weiteren Enttäuschungen, man gibt auf... auch das ist normal.

Du bist jetzt erwachsen und solltest dieses "Kindheitstrauma" endlich hinter dir lassen. Mache eine Therapie gegen deine Depressionen (falls du es noch nicht tust) und sei offen für alles. Vergiss was war und fang von Vorne an. 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe eine sehr gute Freundin.
Beträchtlich jünger (18), die ebenfalls unter Depressionen leidet, Familienbedingt, und sie hat mir gesagt, dass sie mir nicht ein mal 100%ig bezeugen könnte, dass sie wirklich Hetero sei.
Seit ihrer Grundschulzeit war sie nicht mehr verliebt.

Meine Meinung zu beiden Fällen wäre, dass die Depression selber bestimmte Gedankengänge, sowie Emotionen blockiert.
Dass diese Depression einfach zu viel Platz im Hirn einnimmt.

Wie du da raus kommen könntest...
Nimmst du orgendwelche Medikamente gegen deine Depressionen? Antidepressiva?

Ich glaube am wirkungsvollsten wäre es, die Ursache für deine Depressionen zu beseitigen..
Allerdi gs scheinst du dich da in einer Art Zwickmühle zu befinden...

Ich schätze, ohne Professionelle hilfe kommst du da nicht mehr heraus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht weil dir die richtige Person einfach noch nicht über den Weg gelaufen ist.
Ist bei mir ähnlich. Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Driggo
06.11.2016, 21:48

Vielleicht weil dir die richtige Person einfach noch nicht über den Weg gelaufen ist.

....heißt so viel wie: "Ich übernehme keine Verantwortung für mein Dating-Leben, gehe in die 'Opferrolle' und warte einfach darauf, dass ein Mensch in mein Leben tritt, der zu mir passt." (was folglich kaum bis niemals eintreffen wird)

Sorry, aber das ist keine konstruktive Hilfe für den Fragensteller, sondern eine absolut belanglose Meinung von jemandem, der sein Unwissen übers Mann/Frau-Kennenlernen nur deswegen verbreitet, damit der Fragensteller sich "verstanden" fühlt, ohne überhaupt Lösungsvorschläge zu liefern. Bitte so etwas unterlassen.

0

Vlt hast du den Diamanten verloren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?