Warum verlangt Kroatien auf den Autobahnen Mautgebühren, es ist doch ein EU-Mitgliedsstaat?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Die Maut hat nichts mit der EU zu tun. Der Sinn davon ist, dass Geld eigetrieben wird, z.B. für neue Straßen oder Schilder. 

In Deutschland wird das hauptsächlich durch die KFZ-Steuer bezahlt. Der Nachteil davon ist, dass Touristen und Ausländer, die keine KFZ-Steuer zahlen müssen, diese Straßen auch benutzen. 

Deshalb sind viele Länder auf die Maut umgestiegen, weil dort alle zahlen, die dort fahren.

Das ist auch in den meisten anderen Eu-Mitgliedsstaaten der Fall. Wieso auch nicht? Das ist ja nur für die Wirtschaft des Landes.

Wenn ich mich recht erinnere ist Kroation nicht in der EU...

Kommentar von VerfugbarerName
22.07.2016, 21:11

sorry, mir ist grad aufgefallen, das das Blödsinn ist.

0

Das gibt es in anderen EU Staaten schon lange. Warum also nicht auch dort?

österreich, frankreich verlangen ebenfalls einen obulus.

was hat das mit der EU zu tun? du darfst doch unbeschränkt reisen, mußt halt ab und zu etwas dafür bezahlen. kann demnächst auch in deutschland passieren. LKW`s zahlen doch sowieso (trotz EU) dafür.

Einige andere EU-Staaten machen es ebenso. Was hat das mit der EU zu tun?

verlangen Österreich & Slowenien auch (Vignetten) sind beide in der EU 

der Unterschied zu Kroatien dort wird die Maut Streckenabhängig berechnet  

Macht Österreich auch und auch andere EU-Staaten.

Hat nichts mit der EU zu tun.

Eine Maut nur für Ausländer wäre illegal. Aber eine Maut für alle  ist erlaubt.

Was möchtest Du wissen?