Warum verkrampft sich manchmal der Kiefer, beim ersten Bissen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast scheinbar ein etwas schleichender aber größerer Schaden in deinem komplexen Neuro-muskulären Kauorgan. Eine DIR-System Messung kann dir aufschlußreiche Antwort geben. Gehe zu einem kompetenten Zahnarzt mit KfO Spezialisierung, am besten irgendeinen Anwender eines Meßsystems. Kopf hoch, LG, Nx

du hast doch damals nen stuhl gegen die nase bekommen... vielleicht sind die prozentualen nervenstränge deiner kiefermuskulatur gesunken und verursachen knacken... oder der kiefer is gebrochen...

Kieferfehlstellung: Kiefer hängt schräg runter, wie behandeln?

ich habe einen ganz normalen Biss, auch meine Zähne stehen alle ordentlich. Beim Kauen habe ich keinerlei Probleme oder Schmerzen. Aber mir ist aufgefallen, dass mein Kiefer schräg ist. Bei meiner rechten Gesichtshälfte geht alles ineinander über. Zwischen Wange und Hals ist ein minimaler Abstand. Die andere Gesichtshälfte steht deutlich ab. Die Wange wirkt geschwollen und der Kiefer steht deutlich vom Gesicht und Hals ab. Besonders auffällig ist es, wenn ich meinen Kopf hebe und sehe, dass mein Kiefer von rechts nach links gesehen deutlich abfällt, als würde er runterhängen.

Was kann man dagegen unternehmen ? Eine OP, wo man mir den Kiefer brechen würde, möchte ich umgehen. Gibt es noch alternative Behandlungen ?

...zur Frage

Wie lange dauert die Pause nach der ersten Halbzeit beim Fußball?

...zur Frage

Kann ich mich beim Zahnarzt noch umentscheiden?

Hey, habe folgendes Problem, ich trage eine Zahnspange mit 2 Gummis an den Seiten, um meinen Kiefer grade zu verstellen, der Zahnarzt hat mich gefragt ob er nur meine Zähne grade machen soll oder mit Kiefer, mein unterer Kiefer ist zu weit nach hinten, und das versucht er momentan nach vorne zu verschieben. Ich habe es beim ersten Gespräch nicht ganz verstanden, und dachte es wäre notwendig. Ich komme ganz gut mit meinem Kiefer klar und möchte es doch nicht nach vorne verschieben lassen. Kann ich das abrechen und ihm sagen das er nur meine Zähne grade machen soll ?

...zur Frage

beim ersten mal bluten?

ich werde bald mein erstes mal haben und ich habe angst, dass ich bluten werde. das wär mir total peinlich wenn danach das bett voller blut wäre.. blutet man immer beim ersten mal oder ist das nur wenn mann zu verkrampft ist?

...zur Frage

Vor dem ersten Bissen/Schluck ein ziehen/piepen im Ohr

Bevor ich den ersten Bissen oder ersten Schluck (beim trinken) mache, passiert etwas, dass ich nicht genau beschreiben kann. Es ist wie so ein ziehen oder piepen im Ohr bzw. direkt hinter dem Ohrläppchen. Manchmal Tränen auch die Augen noch dazu. Ich muss dann ein paar Sekunden warten , und dann geht es auch wieder weg, und ich kann ganz normal essen/trinken. Zwei weitere in meiner Familie haben das gleiche "Problem" ansonsten hab ich noch nie von sowas gehört. Hat jemand eine Idee was das sein könnte?

Danke schonmal

...zur Frage

Falscher Biss und Schmerzen durch Aufbissschiene?

Hallo, ich bin seit fast 7 Jahren in Kieferorthopädischer Behandlung, angefangen hat es mit einer festen Zahnspange, gefolgt von einer Lisen Zahnspange und der Entfernung der Weisheitszähne. Nach der Entfernung der Weisheitszähne habe ich starke Schmerzen im Kiefer mit Knacken/Knirschen beim öffnen des Mundes und beim Essen. Deswegen habe ich vor 3 Jahren eine speziell angefertigte Aufbisschiene bekommen (Kosten 1400€), dadurch ist das Knacken etwas weniger geworden und die Schmerzen im Kiefer auch, habe die Schiene ja auch immer 24 Stunden getragen, nach Absprache mit dem Kieferorthopäden. Nun ist das Problem das mein Biss dadurch komplett falsch ist, die Zähne kommen bis auf die Schneidezähne nicht mehr aufeinander auf und normales kauen funktioniert gar nicht mehr. Ich soll meine Schiene nach und nach immer ein paar Stunden rauslassen, damit ich die bald ganz weglassen kann. Wenn ich die Schiene rauslasse, dann reiben meine Schneidezähne immer aufeinander was zur Folge hat das die Zähne danach weh tun. Und meine Muskulatur ist dann total verspannt weil ich versuche das sich die Schneidezähne nicht berühren. Ich habe zudem einen viel zu kleinen Unterkiefer, weswegen noch Zähne gezogen werden sollen und ich dann wieder eine Feste Zahnspange bekommen soll, was ich auch gerne möchte damit ich endlich wieder einen normalen Biss bekomme. Mein Kieferorthopäde hält mich einfach nur noch hin und kassiert sein Geld. Der sagt einfach nur das ich mich nicht so anstellen soll usw. und zögert die nachfolgende Behandlung einfach weiter raus. Ich war schon bei mehreren Kieferorthopäden um deren Meinung dazu zu hören, aber die wollen eine angefangene Behandlung nicht übernehmen. Habt ihr irgendwelche Tipps was ich tun kann damit endlich die weitere Behandlung statt finden kann? Danke im Voraus für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?