Warum verheimlichen manche Männer, dass sie verheiratet sind, wenn sie eine andere Frau kennenlernen?

12 Antworten

Weil sie sich in die andere Frau verliebt haben und Angst haben sie zu verlieren und dass sie sich von ihm abwendet und denkt, dass er ein schlechter Mann ist, wenn sie erfährt, dass er verheiratet ist.

Weil die meisten Frauen dann wohl auf Distanz gehen würden, denn der Mann ist ja bereits verheiratet. Damit also nicht Single und nicht zu haben. 

Logisch, oder?

Ich würde sagen genau aus denselben Gründen, wieso Frauen verheimlichen das sie verheiratet sind wenn sie einen anderen Typen kennenlernen.

Beispielweise will man ja nicht die Ehe ins Spiel bringen bei einer neuen Liebschaft. Da kommen dann immer so unliebsame "Ausnahmen" ins Spiel. Fragen die keiner beantworten will usw...

Das kommt ja nun wirklich auf die Situation an.

Wenn ich jemanden kennenlerne, erwähne ich weder im ersten Satz, dass ich verheiratet bin, noch renne ich mit einem Schild herum oder zeige jedem, der es nicht sehen will, meinen Hochzeitsring.

Wozu auch?

Bloß weil ich eine Frau kennenlerne, bedeutet das nicht automatisch dass ich meinen Penis in sie stecken möchte.

Warum verheimlichen manche Frauen, dass sie eigentlich Flittchen sind, wenn sie sich doch von fast allen Männern flachlegen lassen?

Was möchtest Du wissen?