Warum verhält sie sich auf einmal so?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Juliashiko,

das tut ziemlich weh, wie sie sich verhält. Sie scheint aus welchen Gründen auch immer sehr von sich selbst überzeugt zu sein und nimmt wohl ihre Meinung als den Maßstab aller Dinge.

Warum sie sich so verhält? Da kann ich aus der Ferne nur spekulieren: vielleicht ist sie einfach so überheblich oder versucht Minderwertigkeitskomplexe auf diese Art zu kompensieren. Aber das Warum ist, glaube ich, weniger wichtig, als  die Frage: Warum lässt Du Dir das so gefallen?

Hast Du sie schon einmal darauf angesprochen, dass Dich ihr Verhalten verletzt? Oder Du das Gefühl hast, sie würde auf Dich herabblicken?

Ich bin der Überzeugung, dass wirkliche Freundschaften auf 'Augenhöhe' stattfinden sollten. Mit gegenseitigem Respekt und Achtsamkeit. Also, z. B. wenn mir etwas nicht gefällt, was eine Freundin macht oder kauft, versuche ich es so zu handhaben, dass ich entweder keinen Kommentar dazu gebe oder bei Nachfragen sage, dass es ihr gefallen muss und nicht mir.

Und ich würde dann auch nicht einfach still sein, wenn eine Freundin mich verletzt, sondern ihr das sagen, natürlich vernünftig. Das sollte eine wahre Freundschaft aushalten können. Alles andere wäre 'sich verbiegen' und das sollte man für niemanden machen.

Ich wünsche Dir ein schönes Leben

Buddhishi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juliashiko
29.03.2016, 18:17

Ja, eigentlich sollte eine Freundschaft auf Augenhöhe sein und normalerweise spreche ich solche Dinge auch bei meinen anderen Freunden an. Nur bei ihr ist es so, dass sie zwar sagt, es würde ihr Leid tun und dass sie Fehler gemacht hätte, jedoch den Hauptteil der Schuld mir zuschiebt oder ihre Fehler gar nicht erst einsieht. Ich habe ihre Kritik zu Herzen genommen und es geändert, aber scheine es ihr dennoch nicht recht machen zu können. Selbst wenn ich sachlich bleibe oder etwas gar nicht als Kritik meine, fasst sie es als solche auf und geht an die Decke. Was Diskussionen mit ihr sehr anstrengend macht und ich oft das Gefühl habe, dass es danach nur kurz besser ist und dann schlimmer wird bzw. sie sich ein anderes schlechtes Verhaltensmuster sucht.

0

Wenn sich ein uns bislang vertrauter Mensch plötzlich anders verhält, als wie wir es von ihm oder ihr gewohnt sind, ist meistens irgendetwas Schwerwiegendes in deren Leben passiert, was sie selbst nicht verstanden bzw. verarbeitet haben. Dann projezieren sie dieses Problem in die Außenwelt - in diesem Fall auf Dich. Frag´ Deine Freundin doch mal, was ihr in letzter Zeit widerfahren ist (genauer: seit sie sich so verhält). Meistens steckt eine Verletzung des Vertrauens dahinter, das mit Dir aber nichts zu tun haben muss, sondern mit einer anderen Person, die Deiner Freundin besonders nahe steht.

LG C.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juliashiko
29.03.2016, 18:12

Danke für deine Antwort. Ich habe bereits im Kommentar von  HeymM etwas dazu gesagt. Falls du es dir durchlesen möchtest. :)

0

Geh auf Abstand zu ihr. Ich weiß nicht wie oft ihr Kontakt habt, aber oft bringt Abstand 'Nähe'.

Sie scheint zickig zu sein, vllt liegt es nicht an dir, vllt hat sie Probleme von denen sie dir nichts erzählt. Du kannst sie ja mal darauf ansprechen (ein Versuch ist es wert). Und wenn sie abblockt oder wieder sauer bzw pampig reagiert, dann geh wie gesagt auf Abstand und warte bis sie sich bei dir wieder meldet.

Meldet sie sich nicht, dann weißt du woran du bist..

Ist sie dir wichtig und du möchtest den Kontakt nicht verlieren, melde dich nach einer längeren Weile wieder bei ihr und wer weiß, vllt sind die Wogen dann geglättet und sie ist nicht mehr so gereizt ;)

Hoffe ich konnte dir helfen

Liebe Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Art und Weise wie Du schreibst zeigt, wie emotional Du bist und das Du Wert auf eine offene und ehrliche Freundschaft legst. Geld steht für Dich hinter Harmonie und Ehrlichkeit. Verlässlichkeit und Vertrauen hat bei Dir einen hohen Stellenwert.

Deshalb ist es für Dich besonders wichtig, dass Du von einem/er Freund/Freundin genauso behandelt werden möchtest, wie Du sie behandelst.

Steckt Deine "Freundin" noch in Pubertät?

Liegt Dir die Freundschaft mit Deiner Freundin am Herzen? Bedeutet sie Dir viel?

Dann spreche sie auf genau das an was Du hier schreibst. Sage ihr offen was Du von der derzeitigen Situation hältst. Beschreibe ihr Deine Situation, wie Du Dich dabei fühlst, wenn sie Dich so behandelt. Bleibe dabei sachlich und werde nicht polemisch. Versuche Dich in ihre Lage zu versetzen, ihre Sichtweise anzunehmen um zu verstehen, warum sie sich so verhält.

Hinterfrage Dein Handeln und Denken. Kann es sein, dass Dein Verhalten mit dazu beigetragen hat, dass sie sich Dir gegenüber so verhält?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juliashiko
29.03.2016, 18:11

Sie ist 24, wohnt zwar noch bei ihren Eltern, aber ich denke, dass die Pubertät in diesem Alter vorbei sein sollte. Die Freundschaft ist mir sehr wichtig, sonst würde ich sie einfach fallen lassen, wobei Menschen für mich auch nicht einfach so ersetzbar sind.

Das Gespräch mit ihr habe ich bereits öfter gesucht und schon mehr als einmal angebracht, dass ich es nicht mag, dass sie mir Dinge vorwirft, die sie im Endeffekt selbst tut. Sie sagt zwar immer, dass sie auch Fehler macht (ich gestehe ja auch ein, dass ich welche mache), aber meist endet es damit, dass ich in ihren Augen die Hauptschuldige bin.
Ich habe ihr gegenüber in der Vergangenheit auch Fehler begangen für die ich mir bei ihr entschuldigt habe und an denen ich auch gearbeitet habe, dass ich sie nicht wieder mache.

Sie fühlt sich immer sehr schnell angegriffen, selbst wenn ich sachlich rede oder etwas sage, dass man nicht einmal als Angriffsversuch oder Kritik werten könnte. Dann frage ich mich immer, was nun mit ihr los ist, dass sie mich sofort angeht und versucht mir die Schuld zu geben.
Vor etwa einem Monat fragte sie, ob ich sie besuchen kommen möchte. Da wollte ich lediglich einen Tag später zu ihr kommen, als sie es eben gern gehabt hätte, dass ich komme, weil ich noch jemandem persönlich zu etwas gratulieren wollte und nicht am Telefon, da ich es unpersönlich finde. Habe ich ihr auch so gesagt.  Von ihr kam dann gleich, dass ich dann auch gar nicht mehr zu ihr kommen bräuchte, wenn ich nicht die ganzen freien Tage bei ihr verbringe, zumal sie nicht nur mich, sondern auch meine Familie schlecht machte. Also sagte ich ihr, dass ich nun gar zwar gerne gekommen wäre, es nach dieser Aktion von ihr aber nicht mehr einsehe, da ich es unter aller Sau fand was sie tat und mir die Lust dadurch auch vergangen war. Sie sagte mir, dass sie ja nun weiß, was sie von mir zu erwarten hätte, dass sie ja sonst immer sofort am selben Tag zu besuch kommt (was ich nie von ihr verlange, sondern sie tut es selbst von sich aus immer) und bei mir eben nie wieder auf irgendwas zu warten bräuchte. Nach etwa 2 Tagen Funkstille fragte ich sie per sms ob sie sich wieder beruhigt hätte. Sie antwortete zwar, hielt mir aber noch über einen Monat vor, dass sie immer noch sauer sei. Weiß nicht, ob sie es jetzt auch noch ist.
Ihre freien Tage verbrachte sie dann mit einer anderen Freundin und meinte, als ich sagte, dass mich ein Kumpel zu einem Event einlud, ich aber abgelehnt habe, dass ich ja hätte hingehen können und ich sie ja mit diesem Kumpel austauschen könne, da ich sie ja angeblich nicht mögen würde. o.O

Auch kommt sie ab und zu damit an, dass ich sie ignorieren würde, weil ich kaum reden würde. Nur habe ich entweder nicht wirklich etwas dazu zu sagen, a) weil ich mich damit nicht auskenne oder es mich nicht interessiert, b) ich keine Lust habe ständig über ihre Haustiere zu reden (auf einen Themenumschwung geht sie meist gar nicht erst ein) oder c) ich das Gefühl habe, dass sie dann wieder so seltsam reagiert, als würde sie von oben auf mich herabsehen.

0

Also sie kling sehr nach Zicke. Wenn du andere Freunde hast, unternimm mit denen was vielleicht fühlt sie sich dann ausgeschlossen. Sprich sie darauf an, warscheinlich will sie nur Aufmerksamkeit.
Rede einfach nicht mit ihr, wenn sie nicht mit dir redet, dann wird sie ja sehen, was sie verliert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?