Warum verhält sich mein Bruder so?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Problem ist, dass es in solchen Situationen nicht viel bringt mit der Person zu reden, da sie energisch ist und unvernünftigt. Es ist effektiver ein Gespräch zu suchen, wenn sich Lage beruhigt hat. Und dann aber auf ehrliche Weise reden. Fragen wieso er so etwas sagt. Ob er wüsste was das überhaupt bedeutet. Wieso er nicht hört, wenn man ihn um etwas bittet. Es ist schließlich eine Bitte und kein Befehl. Das sich das in Zukunft ändern muss. Je ehrlicher und direkter man dies anspricht, umso peinlicher  für den Gegenüber. Er wird sich selbst Gedanken über sein Verhalten machen, wenn man dies ganz offent und direkt anspricht, als nur Oberflächlich zu sagen "sag soetwas nie wieder".. damit ist es für ihn sicher nicht gegessen, und darauf hören wird er auch nicht. Er wird das eher als eine Chance sehen, weiter zu provozieren, da er weiß, es gefällt euch nicht, wenn er das sagt.

Ich, als die jüngste von allen, weiß das. Ich kriege das in meinem Verhalten mit und auch bei meinen älteren Brüdern sogar noch. Je ehrlicher, ausgewogener, detailierter und länger das Gespräch, umso mehr die Chance das es nicht nochmal vorkommen wird.

Ich hab selbst bei mir gemerkt, dass es am effektivsten ist, wenn man offen darauf angesprochen wird. Wenn Fragen gestellt werden oder mir etwas ruhig erklärt wird, dass es so nicht geht und vorallem warum es so nicht geht, und ich selbst auch mitreden kann, ist das Thema weit aus mehr gegessen, als bei einem stumpfen Befehl, ich solle dies und das nie wieder tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohhh das hört sich garnicht gut an. :( Ich hab zwar davon nicht so viel ahnung, Aber ich würde sagen, dass das eine Phase ist, in der kleinere KInder mal trotz anfälle kriegen(so war es bei mir) und das mit dem selber umbringen, dazu würde ich nur sagen, dass er aufmerksamkeit von euch sucht und braucht. Das mit der terapie ist eine gute Idee und ich würd uhn weiter beobachten und unter ärtzlicher Behandlung lassen. Vlt. ist das ganze nur eine Phase, die schnell wieder vorrüber geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey ^^ Eine Frage.... Was hat das mit ADHS zu tun? ^^'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessigkeit99
17.04.2016, 22:37

Nein ich habe doch geschrieben gehabt, dass ich nicht denken will dass es ADHS wäre, nur was kann es denn da sein wenns nicht so ist?

0
Kommentar von suessigkeit99
17.04.2016, 22:47

Gut, wenns nicht ADHS ist, was sollte ich dann tun?

0

Du bist sein Problem. Ihn und sein Verhalten verstehe ich ganz gut. Nur was ist mit dir los? Du fragst, wie man ihm dieses und jenes erklären kann, das es nicht gut sei, obwohl man mit ihm nicht vernünftig kommunizieren kann. Was soll das denn heißen? Und dann kommst du auch noch auf die abenteuerliche Idee, dass er eine Therapie machen soll. So wirst du ihn natürlich nicht beruhigen können. Wie du sonst vorgehen sollst, fragst du? Hausaufgabe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von suessigkeit99
17.04.2016, 22:43

Was habe ich denn bitte falsch gemacht? Wenn seine Eltern sagen, dass heute numal für alle ein Ruhetag ist, dann müsste das doch eigentlich klar sein.

0
Kommentar von suessigkeit99
17.04.2016, 22:46

Schön, vielen Dank so eine Antwort habe ich nicht gebraucht.

0
Kommentar von suessigkeit99
17.04.2016, 22:54

Ich frage mich nur, was ich jetzt unbedingt falsch gemacht hätte, ich habe ihm nämlich nichts getan.

0
Kommentar von suessigkeit99
22.04.2016, 23:58

Sry, dass ich das so sagen muss, aber vielleicht verstehst du mich in einer Hinsicht nicht,mag ja sein und ich mag meinen Bruder sehr. Bloß habe ich nie behauptet, wenn er ganz normal ist, dass man mit ihm nicht vernünftig kommunizieren kann, nur ist es halt so das er dann halt die ganze Zeit Lass mich, Lass mich sagt und er hat so einen Wutausbruch wegen meinem Vater das er irgendwie zu weinen anfängt. Ich will doch ihm helfen, dass er keinen Ärger von seinem Vater bekomnt und er dafür bestraft wird, weil er nunmal sowas wirklich vor hatte. Ich habe das ernst gemeint, erst hat er versucht unter der Decke sich ohne Luft Selbstmord zu begehen und dann wollte er fast das Messer aus der Küche nehmen. Und die Sache mit dem Ruhetag, meine Mutter wollte sich doch einfach nur von dem ganzen Stress ausruhen,da sie fast den ganzen Tag arbeitet, deshalb verstand ich es mit meinem Brudee nicht.

0

Was möchtest Du wissen?