Warum vergessen so viele leute E-Mail Adresse und Passwort?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Manche Leute nehmen oft Passwörter ihres Hochzeitstages, Name der Katze, erste Freundin etc. pp. OK, kann man sich gut merken, aaaaber viel zu anfällig wie Hacker. Hab mir mal Mitte der 90er einen Spaß daraus gemacht, einige Seiten zu knacken, weil die meisten eben viel zu einfache Passwörter nahmen. Z.B. Name "Tom", Passwort "Tom".

Komplizierte PW's merken?
Ist eigentlich ziemlich einfach, sich auch komplizierte Passwörter zu merken. Man baut sich ganz einfach sein eigenes System, (bei mir) inkl. einer kompl. Physik-/Chemieaufgabe. So mache ich es und kann mir dadurch meine Passwörter, die aus Allmöglichen, was man eben so auf einer hebr./dt.-Tastatur findet und selten weniger als 20 Zeichen aufweist, besteht. Und wenn man so zw. 40 und 130 eMail-Adressen hat, ist das ganz persönliche System sehr hilfreich.

Nur mal das Zugangspasswort für meinen Lappy-Passwort (Linux), es besteht aus über 40 Zeichen. Sollte ich es mal vergessen, kann ich meine Daten auf der HD auch vergessen. Das kann man nicht mal eben so knacken, dafür braucht man schon ein paar hundert Jahre.

Sicherheit hat ihren Preis ;-)

Ein einfaches Passwort besteht für mich z.B. aus: 2hG*f#§¹


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chaos53925
08.01.2016, 15:41

Ok wie man jetzt das hoch 1 macht weiß ich nicht, aber das ist ein sehr gut und trotzdem kurzes Passwort. Respekt

0
Kommentar von noctem77
08.01.2016, 18:36

Das Hoch 1 wird aber auch nicht von jedem E-Mail Anbieter unterstützt und deswegen würde ich das nicht nutzen da es dort auch zu Problemen in Datenbanken kommen kann...😉

0
Kommentar von Chaos53925
09.01.2016, 18:49

Ok 😉

0
Kommentar von Stupor
10.01.2016, 00:18

Die meisten meiner eMail-Adressen habe ich bei www.df.eu, wo ich mehrere Accounts habe. Und so kann man eigentlich nahezu unbegrenzt eMail-Adressen für ab 0,55 € mtl kreieren. Mit einem kleinem Zuschlag sogar mit SSL.

0

Je häufiger man ein Passwort oder eine Mailadresse benutzt, desto leichter merkt man sie sich.

Außerdem kann man sich auch lange Codes leicht merken mit einer Eselsbrücke. Wenn man z.B. jeweils den ersten Buchstaben eines Wortes einer Zeile eines Songs nimmt, hat man ein riesenlanges und leicht zu merkendes PW!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chaos53925
08.01.2016, 14:59

Ich hatte mal passwörter, wobei keine Eselsbrücke hilft, denn das sieht auf den ersten blich so auch, als wären die buchstaben, zahlen und Sonderzeichen per Zufall aneinandergereiht worden.

1

nicht jeder kann ein makelloses Gedächtnis haben^^
ich zb habe seit jahren ne playstation die mcih automatisch anmeldet und muss deswegen immer wenn ich mich selber irgendwo anmelden muss kurz wegen dem Passwort überlegen. Bei solchen Funktionen is es halt manchmal so dass man es nicht immer braucht und deswegen vergisst^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheinbar ist es für viele Leute schwer, ein Passwort zu finden das sinnlos, sehr schwer zu erraten, lang und trotzdem einprägsam ist.
Es sollte nur für einen selbst Sinn ergeben. Das geht, indem man irgendeinen Satz in eine Kombination aus Klein- und Großbuchstaben, Zahlen und Zeichen umwandelt.
Diese 4-stelligen Zahlenkombinationen muss man halt auswendig lernen, da führt kein Weg dran vorbei. Ist halt so. Aber es ist wirklich keine unmenschliche Leistung, sich vier Ziffern zu merken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chaos53925
09.01.2016, 07:39

Ja das mit den 4 stelligen code ist richtig, aber was mich bei machen halt wundert ist, dass die sich nicht mal eine von 10000 kombinationen merken können.

0

Viele Menschen haben mehrere E-mail Adressen (oder benutzen ihre E-mail Adresse nicht sehr oft) dadurch kann es durchaus vorkommen das man die E-mail oder auch das Passwort vergisst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt da mehrere gründe, entweder liegt es daran das man die pw zu selten braucht bzw. längere zeit nicht benutzt hat oder man hat halt 20 unterschiedliche Accounts (gute frage/ fb/ twitter/Handy / PC Arbeit / Software usw. ) und vertauscht da immer etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manche Leute können sich dinge halt besser merken und andere eher weniger..?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bequemlichkeit, daher haben Hacker auch Vorteile, wenn sie Hacken wollen und das PW ist zu einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chaos53925
08.01.2016, 14:57

Das die Passwörter zu einfach sind ist und bleibt wahrscheinlich immer so bei vielen Menschen.

0

Weil das Anlegen von Notizen auf Papier manche Menschen intellektuell überfordert? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich glaube, dass es viele einfach nicht wollen, und in der Zeit des Internets ist man gleich wieder abgelenkt, sodass man sich dann nie richtig aufs passwort konzentriert oder man verwendet es zu selten

ist und bleibt mir aber auch ein Rätsel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?