Warum vergeht Liebe meistens wieder?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Verliebtheit vergeht. Und dann kommt entweder Liebe oder nichts. Wenn man etwas für die Liebe tut und sie nicht als selbstverständlich ansieht, dann bleibt sie auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe ist dafür da, damit die Eltern sich um das Kind lange kümmern. Bei Männern gibt es nach ca. 4 Jahren einen natürlichen Instinkt weiter zu ziehen um quasi seinen Samen weiter in die Welt zu streuen. Dieser Instinkt tritt allerdings nicht ein, wenn es beide Partner schaffen eine tiefe Beziehung zu einander aufzubauen. Wenn also Mann und Frau sich die ganze Zeit über die Zahnpastatube streiten, braucht man nicht Albert Einstein sein, um zu sagen: "Das wird nichts."

Forscher schlagen vor, dass Paare einmal die Wochen sich 90 Minuten Zeit nehmen und jeder nur über seine Gefühle in dieser Woche spricht. Also 30 Minuten sprichst nur du; 30 Minuten spricht dein Partner über seine Gefühle und 30 Minuten spricht man gemeinsam. Bei dem Gespräch geht es nicht um konkrete Themen wie Streitigkeiten oder Beziehungen sondern um Gefühle. Dadurch soll eine extreme Verbundenheit aufgebaut werden.

Aber auch Sex ist extrem wichtig. Sich gegenseitig zu sagen, wovon man träumt, wenn man erregt ist und diese Fantasien dann in den Sex einzubauen, kann Sex allgemein sehr attraktiv machen. Eine Havard-Studien mit 50 000 ehemaligen Paaren hat bewiesen, dass schlechter Sex oder gar kein Sex für viele Paare - sowohl Männer als auch Frauen, gleichermaßen ein Trennungsgrund war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie es die anderen schon schrieben, haben die meisten Menschen keine Liebe für ihren Partner sondern sind immer auf dem stand des verliebtseins. Ebbt das gefühl ab, finden sich schnell gründe sich zu trennen und zum nächsten Partner zu wechseln um wieder dieses verliebtsein zu spüren. 

Warum haben die wenigesten menschen Liebe für ihren Partner ? 

1.) schnelllebige zeit

2.) egoismus wächst

3.) Wegwerfmentalität

4.) dem ewigen verliebtsein hinterherrennen

5.) generell den falschen partner gewählt, da andere dinge / zwecke an ihm wichtiger waren. Sind sie nicht mehr gegeben, wird gewechselt

Liebe braucht zwei passende, willige Menschen dafür ( der tiefe Funke muss schon vorhanden sein ) und eben auch Zeit. Mit der zeit lernen sich Beide besser kennen und verstehen. Die Zeit verfestigt / verbindet alles ...aus den zwei ICHs wird ein WIR ...Wenn das WIR ein festes Fundament hat, wird es nicht so leicht zerfallen. 

Aber zu diesem Punkt kommen heutzutage die Wenigsten...ewig lockt das scheinbar Bessere und übersehen, dass sie schon das Wertvollste an ihrer Seite haben :/



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Loeffelqualle
10.07.2016, 16:00

._. das ist so kompliziert...woher weiß ich denn, ob es nur "schwärmerei" ist oder "die wahre liebe" (oder so) ?

0

Meistens ist es keine richtige Liebe. Die meisten Menschen verlieben sich immer in das was ein Mensch einem geben kann. Das sind keine matierellen Sachen sondern Dinge wie Vertrauen, Sicherheit, Geborgenheit usw. Richtige Liebe wäre wenn man einzig und allein den Charackter eines Menschen liebt. Wenn man die Person, den Menschen liebt. Die Seele. Wenn man denjenigen liebt auch wenn er/sie z.B eine direkte/zu erliche Art/Charackter hat und man ist oft verletzt. Doch man liebt diese Person trotzdem. Mutterliebe ist z.B wahre Liebe. Also bei vielen. Oder Vaterliebe. Aber ob es so eine Partnerschaftsliebe gibt, weiß ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahre Liebe vergeht nicht. Wenn Du wahre Liebe in Dir trägst, muss schon ziemlich viel negatives in Deinem Leben passieren um diese Liebe aufzulösen.

Wenn Du Liebe in Dir trägst, siehst Du die Welt mit anderen Augen.

Das worüber Du schreibst sind zwischenmenschliche Beziehungen.

Allein Gesellschaftlich ist es leider kaum noch möglich mit einem Partner das gesamte Leben zu verbringen.

Unsere Eltern haben stehst versucht kaputte Dinge wieder zu reparieren. Heutzutage wird alles gleich weggeschmissen und man orientiert sich neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TerminatorCat
10.07.2016, 15:42

was hat die Gesellschaft damit zu tun, ob ein Paar ein leben lang zusammen bleibt ( wahre Liebe ) ?

Hat es nicht eher mit den menschen selbst zu tun und ihren Idealen / Prioritäten ?

0

Was möchtest Du wissen?