Warum verfolgen Insekten meine Drohne (Quadrokopter)?

Insektenschwarm um meine Drohne  - (Technik, Physik, Elektronik)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das sind Drohnen (männliche Honigbienen). Diese sammeln sich an sog. Drohnensammelplätzen und warten dort auf junge Bienenköniginnen auf ihrem Hochzeitsflug. Dabei verfolgen sie alle Objekte, die sich dem Drohnensammelplatz näheren, denn es könnte ja eine Bienenkönigin sein. 

Die Insekten, die auf deinem Bild zu sehen sind, das sind Maikäfer. Maikäfer haben den Instinkt sich bei ihrem Paarungsflug am höchsten Gegendstand der Umgegung zu treffen um einen geeigneten Partner zu finden. In der Regel ist das halt ein Baum oder ein Sendemast. In deinem Fall war`s halt deine Drohne, die relativ hoch war. In 2-3 Wochen wirst du das nicht mehr beobachten können, denn dann is die Maikäfersaison vorbei, die Käfer sterben nach der Eiablage nämlich.

PS. Wenn du das Bild vor kurzem wirklich selbst gemacht hast, solltest du das Datum korrekt einstellen (1.1. 2008) ist schon ein Weilchen her.)


Das sind aber keine Maikäfer, sondern männliche Honigbienen (Drohnen).

1

kleine Drohne bzw. Quadrocopter bauen + Bild

Hallo! Ist es denn möglich, ganz einfach eine kleine Drohne / Quadrocopter zu bauen? Im Internet gibt es diverse Anleitungen, doch für viele braucht man Teile aus einem Modellbaushop oder dem Internet. Gibt es denn auch eine Möglichkeit einen Quadrocopter (wie auf dem Bild) mit Teilen zu bauen, die man auch als Jugendlicher in jedem Baumarkt bekommt? Ich selbst habe genügend Werkzeug und Erfahrung, aber Materialien denke ich nicht. Danke im Voraus, Bartdererste

...zur Frage

Was haltet ihr von der C Fly Obtain F308?

Hallo,

wie findet ihr diese Drohne? Gibt es eine möglichkeit diese Drohne aus einem EU Land zu bekpmmen oder geht die nicht durch den Zoll wenn man die aus China bestellt?

...zur Frage

CC3D Librepilot Fernsteuerung einstellen?

Ich versuche mir eine Drohne mit einem CC3D zu bauen. Jetzt habe ich die Fernsteuerung mit diesem "Transmitter Setup Wizard" (oder wie das heißt) versucht einzustellen, aber wo ich den Knüppel "Yaw" bewegen soll, erkennt das Programm das nicht. Sprich, wenn ich den Knüppel bewege, wird diese Bewegung nicht erkannt. Die anderen Knüppel wurden aber schon erkannt... Kann mit jemand sagen wie ich das hinkriegen soll?

MfG René

...zur Frage

Dys 250 Racedrone mit ar610 verbinden ?

Ich habe vor mir eine Dys 250 Racedrone von hobbyking zu kaufen. Dort fehlt ein Akku Eine Fernbedienung Einen Empfänger Eine fpv Brille, die ist nicht zwingend

Kann ich als Fernbedienung die Spektrum dx5e mit dem Empfänger ar610 benutzen, weil im Review von hb auf youtube hat der Empfänger so ein Kabel das in die Drohne reinkommt und der ar610 ist ja kabellos, wie verbinde ich den also Oder ist das Kabel dabei ?

...zur Frage

Wieso leuchten bei mir die 230V LEDs (G9) ein wenig auch wenn der Schalter aus ist (Kreuzschaltung)?

Ich habe in unserer Diele die G9 Halogenbirnen der Deckenlampe (insgesamt 5x33 Watt) gegen 5 x 6 Watt LED getauscht. Ich habe die Birnen im ausgeschalteten Zustand gewechselt und war ganz erstaunt als ich die letzte alte Birne entfernt hatte, die anderen 4 schon eingesteckten Birnen zu leuchten angefangen haben. Wenn ich einen Schalter betätige, leuchten sie mit voller Kraft, wenn ich den Schalter wieder umlege, nur ganz leicht. Dieses Phänomen tritt bei allen Schaltern der Kreuzschaltung auf (5 Stück) Ich habe mal eine Elektroausbildung gemacht und für mich war die Erklärung, dass an irgendeiner Stelle der Schaltung die korrespondierenden Leitungen eine leichte Verbindung haben. Um die Stelle zu finden, habe ich Schalter für Schalter ausgebaut und die Spannung gemessen. An der Leitung, welche eigentlich aus sein sollte lagen immer ca. 180 Volt an. Als ich alle Schalter ausgebaut hatte, lagen an beiden Leitungen 180 Volt an. Die Kreuzschaltung ist wie folgt aufgebaut. Zwischen allen Schaltern liegt ein dreiadriges Kabel (schwarz, blau, braun). Schwarz ist durchverbunden (L-Leiter) und blau/braun die korrespondierenden Leiter. Nach dem Ausbau waren die L-Leiter noch verbunden und erst als ich diese aufgetrennt habe, war das Kabel dahinter Spannungsfrei. Nochmal: wenn der L-Leiter verbunden war, hatte dieser die 230 Volt und die anderen beiden Leiter ca. 180 Volt. Wenn der L-Leiter getrennt war, waren alle drei Spannungsfrei. Dieses Phänomen funktioniert bei jeden Kabelabschnitt.

Wie geht das? Es kann doch nicht jedes Kabel einen Kurzschluss haben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?