Warum verfärben sich meine Fingernägel?

 - (Gesundheit, Gesundheit und Medizin, Nägel)

2 Antworten

Blutbild machen, vielleicht fehlt etwas. Bei den Zehen wäre ein Pilz wahrscheinlich.

Also auf dem Bild sehe ich nichts außergewöhnliches. :-)

22

so sieht ein normaler Nagel aus. ;)

0

Erste Nagelschicht wegen Verfärbung entfernt, gefährlich?

Also meine Fingernägel hatten sich zur hälfte gelblich verfärbt, was wahrscheinlich am Nagellack lag den ich vorher oft drauf hatte. Da ich nicht mit gelben Fingernägeln rumlaufen wollte habe ich sie immerwieder lackiert. Mir ist dann beim entfernen des rest Nagellack aufgefallen das sich beim rubeln das gelbe wie eine Zwiebel an einer stelle abstreift und hab dann so mit Nagellack entferner alles mit nem wattepad abgekratzt bzw. abgerubbelt. Meine Nägel waren wieder wie neu und fühlen sich richtig sauber an. Ein wenig wie die abgestreifte saubere Schicht einer zwiebel auch richtig weich. Meine sorge jetzt ist aber ob das überhaupt gut war die erste Schicht was so gelb war abzumachen. Kann sich das entzünden oder so? Weil im internet stand bei verfärbungen vom nagel immer was von aufheller oder Zitronensaft und nix von abrubbeln. Hab die Nägel aufjedenfall nochmal mit ner Handcreme mit Olivenöl basis eingecremt. Also was meint ihr? Kennt ihr euch da vllt bisschen besser aus? :)

...zur Frage

Wovon kommen gelbe Fingernägel?

(W/15)Ich hab seit ner Weile gelbe Fingernägel, aber nicht der ganze Nagel. Da wo die Haut anfängt ist nichts. Ich habe die Vermutung, dass das vom Nagellack kommt, den ich vor 3 Wochen gekauft habe. (Nagelhärtner) als ich es zum ersten Mal entdeckt hatte, hab ich den Nagellack nicht mehr benutzt. Sondern andere. Was ist dann die Gelbe Verfärbung? Und wie krieg ich die weg? (Sonst sind die Nägel normal, also nicht brüchig oder so) danke schon mal :)

...zur Frage

Ich will mich umbringen, wie? Abschiedsbrief?

An meinen anderen Fragen kann man erkennen, wie es mir geht.
Meine Mutter weiß das auch alles, aber es interessiert sie nicht, sie hasst mich, wie es jeder andere auch tut. Ich bin eine sch.. Person. Ich hasse mich selbt
Eine Sache, die nicht dabei steht und die sie nicht weiß, die einzige, da ich mich sehr dafür schäme, ist, dass ich seit mehr als einem Jahr eine Essstörung habe. Anfangs war es Magersucht, da ich mich runterhungerte, mehrere Wochen gar nichts mehr aß und eine Menge Sport trieb. Das führte dazu, dass ich eines morgens aufwachte und mir so schlecht war, aber keinen Hunger hatte, das Gefühl kenne ich schon lange nicht mehr, ich konnte nicht einmal mehr aufstehen und wollte schlafen, bekam dann aber Angst und habe etwas gegessen. Seitdem lasse ich es nicht so weit kommen, ich esse täglich etwas, mache kaum Sport, aber kann nicht normal essen. Je nach Gefühlslage mal mehr, mal weniger; deshalb habe ich auch starke Gewichtsschwankungen, bin aber aktuell, möchte ich wetten, im Normalbereicht. Auf die Waage traue ich mich nicht, es interessiert mich nicht und ich habe Angst, dass es zu viel sein könnte.
Ich stelle mir immer wieder vor, wie es sei, so zu sterben. Was wäre, wenn ich eingeschlafen wäre? Würde das klappen?
Aber so geht es nicht, selbst wenn es funktionieren würde, denn ab Mo "werde" ich wieder eine Lehrerin vom letzten Jahr haben, die einzige, die meine Essstörung bemerkte und ich will nicht, dass irgendjemand davon erfährt.
Aber sterben möchte ich, es hat keinen Sinn mehr. Ich habe keine Zukunft, ich sehe keine für mich. Würde ich weiterleben, ende ich als Hartzerin bzw. auf der Straße, allein.
Jeder hasst mich, ich hasse mich, selbst meine Mutter, die Person, die eigentlich immer hinter einem stehen und lieben sollte, hasst mich. Von meiner ganzen Familie ernte ich nur Spott und Hohn, denn ich mache alles falsch. Ich schaffe es nicht, etwas richtig zu machen, ich bin schlecht, eine Versagerin.
Ich sitze jetzt weinend in meinem Zimmer undwarte vergeblich auf einen Kontaktversuch ihrerseits nach einem Streit, aber ich bin ihr egal, wie immer muss ich auf sie zu gehen.
Zähle ich Pro und Contra auf, dann gibt es keinen Grund mehr am Leben zu bleiben, warum auch? Es würde niemand um mich weinen, niemand würde mich vermissen. Ich möchte wetten, die freuen sich sogar, mich loszusein.
Ich weiß noch nicht wann und wie, aber soll ich einen Abschiedsbrief schreiben? Um nochmals alles zu wiederholen, jeden Grund, der mich dazu brachte? Und wie kann ich mich schnell und schmerzlos umbringen?
PS: Mein Entschluss steht, es ist nur eine Frage der Zeit. Das einzige, das mich bisher zurückhält, ist die Angst vor der Zeit kurz vor dem Tod, vor den Schmerzen, vor dem Sterbensweg. Vor dem eigentlichen Tod nicht. Aber selbst diese Angst wird von Tag zu Tag kleiner. Es gibt auch keine Lösung für meine Probleme, außer diese eine. Ich kann mit niemanden darüber reden.

...zur Frage

künstliche fingernägel aber gelbe spitze vom rauchen. wie kriege das gelbe weg? bitte helfen

hallo leuts

also ich hab mir eine nagelverlängerung machen lassen und habe jetzt vorne an der spitze ein bisschen weiß mit blau aber das weiße ist geld geworden :(

wie kriege ich das gelbe weg?? bitte bitte helft mir weil ich finde es echt hässlich.. und mächte keinen gelbstich mehr da haben

danke schon mal <3

...zur Frage

Fingerspitze pulsiert und tut weh?

Guten Tag ich habe mal eine Frage und zwar, die Spitze von meinem Ringfinger tut mir durchgehend weh. Außerdem pulsiert es, es ist rötlich und sobald ich damit z.B. einen Teller aufhebe, oder halt rumwerkel, schmerzt es noch mehr und das alles ungefähr am Fingernagel. Ich kann diesen Finger kaum noch verwenden ohne dass es wehtut. Hat jemand eine Lösung dafür? Danke im voraus und noch einen schönen Tag.

...zur Frage

Eiter am Finger - welcher Arzt?

Hey Leute, Ich habe am rechten Ringfinger am Fingernagel seitlich eine sehr entzündete, recht große, Stelle, die auch mittlerweile mit Eiter befleckt ist. Das Ganze hat sich mit einer leichten Rötung angekündigt und ist in ungefähr 48 Stunden gravierend fortgeschritten. Auch einen eine Befleckung unter dem Fingernagel kann ich erkennen.

Das zweite Problem ist, dass die Entzugssymptome sich jetzt auch am Ringfinger an der linken Hand auftreten. Ich weiss aber nicht warum, gestochen habe ich mich nicht und mein Fingernagel wächst mir nicht rein, zumindest kann ich das nicht erkennen.

Gleich zu beginn hatte ich eine Teer Salbe draufgetan, die dafür gemacht ist, dass das Eiter entzogen wird.

Zum welchem Arzt muss ich da direkt hin? Ich habe Angst an einer Blutvergiftung bzw. das ich im schlimmsten Fall mein Finger verliehe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?