Warum Verdunkeln sich nur bei vielen Blondhaarigen die Haare im Laufe der Zeit?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich war auch total blond , bis zu meinem 3./4. Lebensjahr, dann wurde ich von Jahr zu Jahr dunkler. Jetzt sind meine Haare dunkelbraun.

Das liegt daran, weil sich die Pigmente erst im Laufe der Jahre bilden. Das gilt übrigens nicht nur für die Haare, sondern auch für die Haut. Euch ist doch bestimmt schon mal aufgefallen, dass kleine Kinder im Sommer kaum bräunen. Wenn sie dann älter werden, bildet sich auch ein dunklerer Teint.

stimmt ^^ ich hatte auch ma golden hair ^^ und jetzt hab ich straßenköter haarfarbe xD wenn ich kurze haare hab, dann kann man am hinterkopf so helle felder erkennen ^^

Auch mein "goldenes Rot" hat sich mit der Zeit verabschiedet und ist einer eher dunklen Farblosigkeit gewichen... bringt das Alter so mit sich. Inzwischen bin ich künstlich blond + zufrieden damit - es sieht einfach jünger aus.

Ja das möchte ich auch mal zu gerne wissen . Ich war früher auch blond und meine Kids auch und mit der Zeit wurden die Haare immer dunkler - eine sehr gute Frage

Ich habe mal in der Wikipedia nachgesehen, hier ein Auszug: "Bei den meisten blondhaarigen Kindern verdunkelt sich die Haarfarbe im Laufe der körperlichen Entwicklung, da in der Kindheit die Produktion der Melanine häufig gesteigert wird. Diesen Prozess bezeichnet man als Nachdunkeln." Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Blond#Vorkommen

Was möchtest Du wissen?