Warum verdauen Veganer schneller als Mischköstler?

13 Antworten

Ist dem wirklich so.....?

wenn die Verdauungsprozesse beschleunigt sind / wären  , müssten  eigentl eher - aufgrund von Veganismus - extrem oft unverdaute Bestandteile den Darm verlassen, weil nicht genügend Zeit  für die Verdauung von Tomatenschalen und Co. hatten.....    Ist das so...?

Ich denke, Veganer bekommen deshalb schneller wieder Hunger, weil ihr Essen vor allem aus Kohlehydraten besteht, und da setzt dann der berühmte Zyklus ein: KH-Aufnahme - erhöhter blutzuckerspiegel - Insulinausschüttung - absenken des Blutzuckerspiegels unter den Wert bevor der Zucker ins Blut kam -> erneutes Hungergefühl.

Dieser Effekt ist am stärksten, wenn man "einfache" Kohlehydrate wie Zucker, Weissmehl, reine Stärke, zerkochte KH (kochen ist wie vorverdauen) ist, aber er kann auch bei komplexen KH entstehen.

Ich stelle auch fest, dass ich mit Fleisch locker 6 Stunden satt bleiben kann, mit einer vegetarischen Mahlzeit eher nicht, obwohl die vegetarische Mahlzeit eher mehr Kalorien hat.

Bei einer Studie hat man festgestellt, dass man für 240 Kalorien (mit nur 1 Lebensmittel) von folgenden Lebensmitteln am längsten satt bleibt:

1) Pellkartoffen (300g)

2) weisser (fettarmer) Fisch

3) mageres Fleisch (Hühnerbrust)

Ich persönlich werde von fettigem Fisch (lachs, hering) besser satt als von magerem, und von Fleisch noch besser...

Aber probiere mal die Pellkartoffel...

Du hast recht was Kohlehydrate angeht, bereite einmal die Kartoffel mit der Schale zu, wie es in den USA vielfach gemacht wird, haelt noch laenger und hat noch mehr Naehrwert, da in den meisten Gemuesen und Fruechten die beste Naherwertdichte in der Schale enthalten ist; aber eine gesunde vegane Ernaehrung besteht aus ganz wenigen Kohlehydraten, aber aus vielen Balaststoffen, Eiweiss, Vitaminen, ...schau einfach mal in den tollen Vegan-Rezepten. Fleisch haelt nicht laenger satt, und ernaehrt auch nicht besser, sondern es fault, bildet damit im Darm Gase und Gifte, deshalb hat man keinen Hunger. Schau die Naehrwerte eines guten Linseneintopfes an, er enthaelt alles was der Koerper braucht und haelt lange satt. Und entgegen aller Behauptungen ist er guenstiger als jede Mischkost.

0
@windhund2014

Fleisch haelt nicht laenger satt, und ernaehrt auch nicht besser, sondern es fault, bildet damit im Darm Gase und Gifte

Du erzählst so einen esoterischen Pfeffer eye!

KEIN Wissenschaftler kann diese wirren pseudowissenschaftlichen Thesen bestätigen!

Das ist einfach nur MUMPITZ was du laberst!

Schau die Naehrwerte eines guten Linseneintopfes an, er enthaelt alles was der Koerper braucht und haelt lange satt.

Aber nur wenn im Linseneintopf noch Fleisch ist!

Und entgegen aller Behauptungen ist er guenstiger als jede Mischkost.

Linseneintoöpfe SIND Mischkost! Aber NUR bei gesund lebenden Menschen. Dogmatisch verblendete Veganer machen das ohne Fleisch!

1

Das weiß ich nicht genau.                  Ich denke mal das liegt weil Veganer sich gesünder ernähren und sie auch viele gesunde Ballaststoffe zu sich nehmen und Ballaststoffe sind ja unverdauliche Stoffe.

Was möchtest Du wissen?