Warum verbrennt Eisenwolle und eisen pulver; eisennagel aber nicht?

6 Antworten

Mehr Oberfläche wie gesagt und außerdem ist zwischen der eisenwolle auch noch Sauerstoff.

Das liegt daran dass Wolle und Pulver mehr Angriffsfläche bieten sie haben mehr Oberfläche. Dabei ist auch immer genug Sauerstoff vorhanden

ja das würde ich auch so sagen.

Das liegt nur an der Oberfläche. Je kleiner die Teilchen sind, desto mehr Oberfläche haben sie, an der sie mit dem Sauerstoff reagieren können. Ein Nagel hat im Vergleich zur Wolle und dem Pulver fast keine Oberfläche, und das Pulver hat die größte Oberfläche.

Und außerdem: Der Eisennagel reagiert ebenfalls mit dem Sauerstoff zu Eisenoxid, das bleibt dann aber an der Oberfläche haften und macht es dem Sauerstoff schwieriger, an die darunter liegende Eisenschicht zu gelangen. Daher geht der ganze "Verbrennungsprozess" sehr langsam.

Das Pulver und die Wolle können aufgrund der großen Oberfläche komplett und schnell mit dem Sauerstoff abreagieren, sie "verbrennen".

Je mehr Oberfläche im Verhältnis zu Masse bzw. zum Volumen vorhanden ist, desto besser verbrennt etwas: zündest du einen Baum an, dauert es ewig bis er komplett abgebrannt ist, fällst du den Baum und zerhackst ihn in kleine Teile verbrennt er viel schneller.

Was möchtest Du wissen?