Warum verbraucht mein Golf 4 1,6 Automatik so viel?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Fährst du kurzstrecke oder Stadt? Da wird der Motor nicht richtig warm und der Verbrauch ist normal 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat er denn schon immer so viel gebraucht oder erst die letzten tage/wochen? Und hast du die 15 liter abgelesen oder auch mal ausgerechnet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katy79
05.02.2016, 20:28

Nein mehrmals ausgerechnet

0
Kommentar von tobiiiiiiiiiiii
05.02.2016, 22:17

hast du den 101/2 ps motor? wieviel hat er denn gerannt? wie sehen die neuen zündkerzen jetzt aus?

0
Kommentar von Katy79
06.02.2016, 08:35

Ja genau diesen Motor. Die alten Zübdkerzen hatten keine Auffälligkeiten.. Die neuen, weiß nicht.. Haben sie ja eingebaut :)

0
Kommentar von Katy79
06.02.2016, 08:35

Ach ja und 125000 km hat er runter

0
Kommentar von tobiiiiiiiiiiii
06.02.2016, 14:45

raucht der motor denn? und ist der auspuff vorne am motor dicht? wie siehts mit der leistung aus?

0
Kommentar von Katy79
06.02.2016, 17:44

Ich kann das nur rein vom Gefühl her beurteilen.. Ich finde, so bis 2000 Umdrehungen ist die Leistung schon geringer. Also bis ich 50 erreicht habe, muss man schon treten.. Ab dann läufts super.. Auspuff ist wohl noch der erste. Undicht ist eher nichts.. Er hört sich aber schon ein ticken lauter an.

0
Kommentar von tobiiiiiiiiiiii
08.02.2016, 18:56

ja gut, der 1.6 ist von haus aus recht laut.... und dass du bei 2000 wenig leistung hast, ist bei 100 ps automatik auch normal. erreicht er seine v-max noch?

0

Wenn Du nicht permanent Stadt fährst, ist das deutlich zu viel!

Könnte eventuell am Luftmassenmesser liegen. Oder ganz banal an einer leckenden Kraftstoffleitung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung



Mein Verbrauch liegt bei sage und schreibe 15l/100km!!! 


Wie hast das ermittelt? Volltanken - leerfahren - wieder auftanken, erst dann kannst den Durchschnitt errechnen. 

Fährst nur Kurzstrecken, kein Wunder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katy79
05.02.2016, 20:29

Trotzdem zu hoch. Das ist ja nicht normal. Normal wären 11l..

0

Das ist der nachteil von Automatik Fahrzeugen du kannst über die Fahrweise nicht beinflussen was das Auto Schluckt.

Wenn du viel Stadt fährst ist der verbrauch sogar normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von signk
05.02.2016, 20:48

Quatsch, 15l  sind sicher nicht normal..

..übrigens, sollte man Aussagen zum Spritverbrauch / Automatik nicht pauschalisieren.., Verbrauch Neuwagen / Automatik und den alten Spritschleudern mit Automatikgetriebe ist ein riesengroßer Unterschied!! 

Die neueren sind oftmals spritsparender als Schaltwagen. Schalten viel eher in den nächsten Gang, kein unnötiges hochziehen der Gänge, ect.. 

2
Kommentar von Katy79
06.02.2016, 08:41

Also verzeichnet sind 11l innerorts. 12l könnte ich auch noch verstehen.. Aber 15 ist  einfach zu viel. In einigen Foren, in denen ich gelesen habe, verbraucht übrigens keiner so viel. Auch nicht aus diesem Baujahr. Ich habe solche Probleme auch dort gelesen. Aber da beschweren sie sich über deutlich geringere Verbräuche.. Aber meiner Verbraucht so wie ich gelesen habe anscheinend rekordverdächtig..

0

selbst ein Automatik dürfte bei "sportlicher" Fahrweise keine 15 Liter verbrauchen - allerdings hatte ich das vor über 30 Jahren mal bei einem Schaltwagen - der Grund war damals eine verklemmte Drosselklappe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katy79
05.02.2016, 20:55

Okay.. Danke für den Tipp..

0

Du kannst versuchsweise noch den Kühlmitteltemperatursensor wechseln. Ansonsten kann es noch an schwergängigen bremsen, zu geringem Reifenluftdruck und zusätzlich an deiner Fahrweise liegen.

Mir wurde beispielsweise gesagt, dass ich meinen Subaru Impreza nie unter 10 Liter /100Km fahren werde. Ich schaffe es jedoch bei langstreckenfahrten auf 8 liter /100KM, wenn ich nicht schneller als 110 Km/h fahre.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pwohpwoh
06.02.2016, 10:38

Kühlmitteltemperatursensor wechseln ist der beste Hinwweis, weil die Elektronik bei zu niedriger Temperatur das Gemisch fetter einstellt.

0
Kommentar von Katy79
06.02.2016, 11:19

Danke für den Hinweis. Wir unterhalten uns hier gerade darüber. Kann man denn den Temperaturgeber testen, bevor man gleich einen Neuen besorgt?

0
Kommentar von Katy79
06.02.2016, 17:50

Erst mal sorry für mein dislike. Es war leider ein Versehen. Ich nutze die GF-App und da bin ich leider aus versehen drauf gekommen und konnte es irgendwie nicht mehr rückgängig machen.
Wir haben auf jeden Fall schon auslesen lassen und der Stand nicht im Fehlerspeicher. Grundsätzlich hast du aber recht. Bei 10€ ist das Testen eher unnötig.

0
Kommentar von Katy79
06.02.2016, 17:59

Das mit den schwergängigen Bremsen übrigens gucken wir uns auch noch genauer an.. :)

0

Was möchtest Du wissen?