Warum verbraucht man im Schlaf so viele Kalorien?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Weil der Stoffwechsel eben viel Energie verbraucht - Atmen, Herzschlag, Verdauungstätigkeit - das sind alles Muskeltätigkeiten. Noch mehr verbraucht der Stoffwechsel selbst, wenn er deine Nahrungsmittel aufspaltet, durch den Körper transportiert, umbaut, Zellen versorgt, auch mit dem Sauerstoff aus der Lunge usw. sowie auch der Abbau der Restprodukte und deren Ausscheidung über Nieren und Leber.

Usw.

Hallo,

der Körper verbraucht immer Kalorien.
Es geht vor allem um die Lebenserhaltenden Funktionen deines Körpers und deiner Organe die Energie benötigen (Atmen, Herzschlag etc), dann die Bewegungen, die Verdauung, der Temperaturerhalt und und und.

Das ist ganz normal und auch medizinisch alles erklärbar :)

Gruß,
DrIoannis

woher weist deine Smartwatch wie viele kcal wirklich dein Körper verbraucht hat?

Beim schlafen verbraucht man 0.8 Kcal pro Minute, dass sind knapp 400 Kcal in 8 Stunden Schlaf . SEEEEHR wenig

Für mich ist das viel, da ich im Rollstuhl sitze und ich tagsüber im Verhältnis wenig Kalorien verbrauche

1

Ich sitze im E-Rolli, also keine Bewegung über den Tag, außer die Armbewegungen.

1

Halles was der Körper zur Lebenserhaltung braucht nimmt er sich.
Von Verdauung über alles. bis zum Herzschlagen.

Man verbraucht gar nicht so viel, man führt nur keine zu.

Im Schlaf finden auch Reperaturprozesse statt.

In jeder Traumphase ist das Gehirn ziemlich aktiv und je nach Traum noch mehr und das verbrennt auch ordentlich Kalorien,was auch ein Grund ist.

LG sikas

Was möchtest Du wissen?